Filet vom Hirsch mit Tamarillo und Kartoffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Filet vom Hirsch mit Tamarillo und Kartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Hirschfilet ca. 800 g
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
Mischung für Wildgewürz
4 EL
1 kg
kleine Kartoffeln (Drillinge)
3
Tamarillos (Baumtomaten)
3 EL
150 ml
200 ml
trockener Rotwein
100 ml
4 EL
frischer Rosmarin zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelRotweinOrangensaftZuckerRapsölOlivenöl

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 80°C Umluft vorheizen.
2.
Das Hirschfilet parieren (von Sehnen befreien), mit Salz, Pfeffer und Wildgewürz auf allen Seiten einreiben. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und das Filet darin von allen Seiten schön gebräunt anbraten. Aus der Pfanne nehmen und im Backofen ca. 1 Stunde und 45 Minuten garen. Die Fleischpfanne nicht reinigen.
3.
In der Zwischenzeit die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser als Pellkartoffeln ca. 20 Minuten garen. Abtropfen, abkühlen lassen und halbieren.
4.
Die Tamarillos waschen und 2 davon würfeln. Die Würfel in einem Topf zusammen mit dem Zucker unter Rühren zum Kochen bringen und ca. 10 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Im Mixer pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Das Püree abkühlen lassen und mit Salz und Zucker süßlich-herb abschmecken.
5.
Die Fleischbrühe, den Rotwein und Orangensaft in die Fleischpfanne geben und den Bratensatz loskochen. Auf etwa 1/3 einkochen lassen und teelöffelweise so viel vom Tamarillopüree hinzufügen, dass die Sauce einen angenehmen, leicht herben Geschmack hat. Die fertige Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Gegen Ende der Garzeit des Filets die halbierten Kartoffeln im heißen Olivenöl goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Hirschfilet aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Die Sauce aufkochen und die restliche Tamarillo vierteln.
7.
Das Filet in Tranchen aufschneiden und auf Tellern anrichten. Mit der Sauce beträufeln und mit Tamarillo-Vierteln sowie frischem Rosmarin garnieren. Die Bratkartoffeln daneben platzieren und sofort servieren.