print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Filetsteak mit Kartoffelgratin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Filetsteak mit Kartoffelgratin
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
2
Portionen
2 Scheiben
Rinderfilet à ca. 160 - 180 g
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
2 EL
Für den Salat
100 g
1 EL
½ TL
1 Prise
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
1 EL
1 Scheibe
1 EL
500 g
1
30 g
20 ml
Pfeffer aus der Mühle
40 g
geriebener Parmesan
1 TL
gehackte, gemischte Kräuter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RinderfiletSalzPfefferÖlBlattsalatSenf

Zubereitungsschritte

1.
Für das Kartoffelgratin Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Eine kleinere Auflaufform mit Butter einfetten und den Knoblauch am Boden verteilen. Die Kartoffelscheiben fächerartig einschichten, jede Lage mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sahne darüber gießen und mit ca. 1 EL Butterflöckchen belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 40-45 Minuten gratinieren. 15 Minuten vor Ende der Garzeit den Käse und die Kräuter darüber streuen und den Rest der Butter darauf setzen, goldgelb überbacken.
2.
Für den Salat den Blattsalat in Blätter teilen, waschen, putzen, verlesen, trocken schleudern und mundgerecht zerrupfen.
3.
Für die Vinaigrette Senf, Essig, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren und das Öl mit einem Schneebesen unterschlagen, abschmecken.
4.
Das Brot entrinden, in kleine Würfel schneiden und in heißer Butter in einer Pfanne goldbraun braten, auf Küchenkrepp entfetten.
5.
Das Fleisch in einer Pfanne in heißem Öl je Seite ca. 2 - 4 Min. (je nach Vorliebe) braten, zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Kräutern bestreuen. In Alufolie wickeln und im Backofen (70°C) noch 5 Min. ruhen lassen.
6.
Zum Servieren Salat mit der Vinaigrette vermengen und mit Filets und Gratin auf Tellern anrichten. Den Salat mit den Croutons bestreuen.

Video Tipps

Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Schreiben Sie den ersten Kommentar