0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Filetsteak
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
416
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien416 kcal(20 %)
Protein43 g(44 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K7,3 μg(12 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin17,3 mg(144 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin10,9 μg(24 %)
Vitamin B₁₂4 μg(133 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium806 mg(20 %)
Calcium32 mg(3 %)
Magnesium51 mg(17 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink8,9 mg(111 %)
gesättigte Fettsäuren6,1 g
Harnsäure227 mg
Cholesterin102 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Für den Salat
1 Radicchio großer Kopf
3 EL Apfelessig
1 TL Honig
1 TL Senf
5 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Für das Pfeffersteak
800 g Rinderfiletsteak (4 Rinderfiletsteaks)
2 TL schwarze entkernte Oliven
2 TL weiße Pfefferkörner
4 Pimentkörner
2 EL Keimöl
Salz
1 Knoblauchzehe
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RinderfiletsteakOlivenölApfelessigOliveSenfHonig

Zubereitungsschritte

1.
Für den Salat Radicchio putzen, waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Für die Vinaigrette Essig mit Honig, Senf, Salz und Pfeffer verrühren, zuletzt das Öl unterschlagen.
2.
Für die Steaks Pfeffer- und Pimentkörner im Mörser zerkleinern. Die Pfeffermischung auf ein Brett streuen und die Steaks darin wenden. Gut festdrücken. Knoblauch schälen und vierteln. Öl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch hineingeben und goldbraun anbraten, herausnehmen. Die Steaks in das heiße Fett geben und 1 Minute von jeder Seite anbraten. Die Hitze reduzieren und die Fleischscheiben etwa 2 bis 4 Minuten pro Seite braten. Die Steaks mit Salz bestreuen, aus der Pfanne nehmen und in Alufolie gewickelt etwa 5 bis 10 Minuten ruhen lassen.
3.
Den Radicchio marinieren, auf rustikalen Brettern oder großem Teller anrichten und je ein Steak darauf setzen. Sofort servieren.