print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Filetsteaks mit Rösti

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Filetsteaks mit Rösti
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
2
Portionen
Rösti
500 g
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
Rinderfilet
1 EL
weiche Butter
3 EL
2 TL
gehackte Rosmarinnadel
Thymian Je 2 TL
Salbei Je 2 TL
3 EL
½ TL
abgeriebene Zitronenschale
Pfeffer aus der Mühle
1
500 g
1 Zweig
frischer Rosmarin
4 Stück
Rinderfilet à 70 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelSalzPfefferMuskatOlivenölButter

Zubereitungsschritte

1.
Kartoffeln schälen, waschen und grob reiben. Die Kartoffeln mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
2.
Eine große Pfanne mit Olivenöl ausstreichen. Die geraspelten Kartoffeln darin in einer 1,5 cm dicken Schicht verteilen und leicht andrücken.
3.
Die Kartoffeln kurz anbraten, dann die Temperatur reduzieren und zugedeckt ca. 15 Min. garen.
4.
Rösti auf einen Teller geben. Die Pfanne mit restlichem Olivenöl ausstreichen. Das Rösti in die Pfanne stürzen und fertig braten.
5.
Die Butter mit 2 EL Olivenöl, Kräutern, 1 EL Zitronensaft und der Zitronenschale cremig rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Festwerden kalt stellen.
6.
Knoblauch abziehen und hacken. Zucchini waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden.
7.
In einer Pfanne 1/2 EL Olivenöl erhitzen und en Knoblauch darin anbraten. Zucchini dazugeben, mit Salz und Rosmarin würzen und unter Rühren in ca. 4 Min. bissfest braten. Dann in eine Schüssel geben, mit übrigem Zitronensaft vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8.
Die Steaks salzen und pfeffern. 1/2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks darin auf beiden Seiten kurz braten.
9.
Mit der Kräuter-Olivenöl-Butter, den gebratenen Zucchini und dem Rösti anrichten.

Video Tipps

Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Schreiben Sie den ersten Kommentar