Seelenwärmer

Filoteig-Tarte mit Wurzelgemüse und Ziegenkäse

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Filoteig-Tarte mit Wurzelgemüse und Ziegenkäse

Filoteig-Tarte mit Wurzelgemüse und Ziegenkäse - Winterlicher Knuspergenuss aus dem Ofen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
611
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Anethol, Fenchon und Menthol aus Fenchelsamen sind eine echte Wohltat bei Verdauungsbeschwerden wie Blähungen, Völlegefühl und Magenschmerzen. Schlankmacher Wurzelgemüse: Durch den Quellstoff Pektin wird das Sättigungsgefühl erhöht.

Wem der Ziegenfrischkäse zu würzig ist, kann ihn einfach durch Kuhmilchfrischkäse ersetzen. Den Schnittlauch können Sie durch andere Kräuter austauschen. Eine mediterrane Note erhält die Filoteig-Tarte zum Beispiel mit Thymian, Rosmarin oder Oregano.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien611 kcal(29 %)
Protein23 g(23 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate57 g(38 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe10,1 g(34 %)
Vitamin A3,6 mg(450 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K192,5 μg(321 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin7,3 mg(61 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure204 μg(68 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin21,5 μg(48 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C57 mg(60 %)
Kalium1.790 mg(45 %)
Calcium465 mg(47 %)
Magnesium110 mg(37 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod32 μg(16 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren15,5 g
Harnsäure103 mg
Cholesterin173 mg
Zucker gesamt21 g

Zutaten

für
4
Zutaten
550 g Pastinaken (5 kleine Pastinaken)
700 g bunte Baby-Möhren
1 EL Honig
2 TL Fenchelsamen
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
150 g Babyspinat
½ Bund Schnittlauch (10 g)
300 g Ricotta (30 % Fett i. Tr.)
150 g Ziegenfrischkäse (45 % Fett i. Tr.)
2 Eier
½ Bio-Zitrone (Schale und Saft)
50 g flüssige Butter
6 Filoteigblätter (aus dem Kühlregal)
2 Zweige Thymian
Zubereitung

Küchengeräte

1 rechteckige Tarteform mit welligem Rand und abnehmbarem Boden (20 x 30 cm)

Zubereitungsschritte

1.

Pastinaken und Möhren putzen, schälen, waschen und etwas vom Möhrengrün stehen lassen; je 1 Exemplar beiseitelegen. Restliches Gemüse längs halbieren, mit Honig, Fenchelsamen und Olivenöl auf ein Backblech geben, mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.

2.

Währenddessen Spinat putzen, waschen und in kochendem Salzwasser 2 Minuten garen; abgießen, abschrecken, ausdrücken und fein hacken. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. Spinat mit Ricotta, Ziegenfrischkäse, Eiern, Schnittlauch und Zitronenschale verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

3.

Tarteform mit etwas flüssiger Butter auspinseln und mit 1 Filo-Teigblatt auslegen. Wieder mit Butter bepinseln und das nächste Teigblatt auflegen. Weiter so verfahren, bis alle verbraucht sind. Ricottamasse daraufgeben und das gebackene Gemüse darauf verteilen. Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und Tarte damit bestreuen. Beiseitegelegte Möhre und Pastinake mit einem Gemüsehobel fein über die Tarte hobeln. Filoteig-Tarte mit Wurzelgemüse und Ziegenkäse im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 35 Minuten backen.