Fischfrikadellen mit Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fischfrikadellen mit Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
50 g
Weißbrot kleingewürfelt
50 ml
½ Bund
250 g
250 g
1
½ TL
½ TL
Ingwer fein gehackt
½
Knoblauchzehe fein gehackt
1 TL
Zitronenschale fein gerieben (Bio-Zitrone)
1 Spritzer
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
4 EL
Für das Gemüse
2
2
2
2
Pfeffer aus der Mühle
Für die Joghurtsauce
500 g
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
Zitronenschale fein gerieben (Biozitrone)
1 EL
Olivenöl kaltgepresst
1 TL
1 EL
gemischte Kräuter fein gehackt (z. B. Petersilie, Zitronenmelisse, Thymian... )
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Brotwürfelchen in eine Schüssel geben. Die Milch darüber gießen und zugedeckt einweichen lassen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
2.
Lachs- und Zanderfilet waschen und trocken tupfen. Die Filetstücke in möglichst klein hacken und in eine Schüssel geben. Eigelb, die eingeweichten Weißbrotwürfel und die Frühlingszwiebelringe dazugeben und mit den Händen locker vermischen. Salz, Pfeffer, Currypulver, Ingwer, Knoblauch, Zitronenschale und Zitronensaft zur Fischmasse geben und untermischen.
3.
Die Fischmasse mit nassen Händen zu kleinen Frikadellen formen und in den Weißbrotbröseln wenden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischpuffer darin bei milder Hitze, auf beiden Seiten je etwa 5-6 Min. goldbraun braten. Aus der Pfanne heben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
4.
Zucchini waschen und schräg in nicht zu dicke Scheiben schneiden. Möhren schälen und in kleine Stifte schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und würfeln. Tomaten waschen, halbieren, entkernen und in winzige Würfel schneiden. 4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchinischeiben von beiden Seiten goldbraun braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Wenn alle Zucchinischeiben gebraten sind, eventuell noch 1-2 EL Öl in die Pfanne geben, erhitzen und die Möhrenstifte im heißen Öl bei mittlerer Hitze goldgelb dünsten. Frühlingszwiebeln dazugeben und kurz mitdünsten.
6.
4 Metallringe auf jeweils 4 Teller legen und das Gemüse darin einschichten. Mit Tomatenwürfel abschließen. Den Ring entfernen, die Fischpuffer dazu anrichten und sofort servieren.
7.
Für die Joghurtsauce den Joghurt mit Öl, Zitronenschale, Ingwer, gehackte Kräuter, Salz und Pfeffer verrühren. Zu den Fischpuffern reichen.