Focaccia mit Rosmarin

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Focaccia mit Rosmarin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
½ Würfel
frische Hefe 21 g
500 g
1 TL
70 g
getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
Mehl für die Arbeitsfläche
4 Zweige
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateHefeRosmarinSalzOlivenölMeersalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Hefe in 250 ml lauwarmen Wasser auflösen. Das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Tomaten abtropfen lassen, das Öl auffangen und die Tomaten in schmale Streifen schneiden. Das Hefewasser mit 3 EL Tomatenöl in die Mulde gießen und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas Mehl oder lauwarmes Wasser zugeben. Auf bemehlter Arbeitsfläche den Teig ca. 10 Minuten kräftig durchkneten, zurück in die Schüssel geben und zugedeckt an einem warmen, zugfreien Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
2.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Den Teig noch einmal kräftig durchkneten und die Tomaten unterkneten. In 2 Portionen teilen, zu Fladen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Den Rosmarin abbrausen, trocken schütteln, die Nadeln abstreifen und auf den Fladen verteilen. Mit Olivenöl beträufeln, mit Meersalz bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und in Stücke geschnitten servieren.