Fruchtiger Salat mit Staudensellerie

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fruchtiger Salat mit Staudensellerie
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
380
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien380 kcal(18 %)
Protein13 g(13 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,8 g(26 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K23,4 μg(39 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,6 mg(30 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure67 μg(22 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin16,3 μg(36 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C64 mg(67 %)
Kalium749 mg(19 %)
Calcium248 mg(25 %)
Magnesium70 mg(23 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren5,9 g
Harnsäure78 mg
Cholesterin20 mg
Zucker gesamt24 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 unbehandelte Orangen
1 Apfel z. B. Boskop
4 Stangen Staudensellerie
1 Kiwi
60 g geschälte Walnusskerne
300 g Naturjoghurt
5 EL saure Sahne
1 EL Walnussöl
Salz
Pfeffer aus der Mühe
4 Scheiben Knäckebrot
100 g Magerquark
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Orangen schälen, dabei auch die weiße Haut entfernen, die Fruchtfilets aus den Trennwänden lösen und den Saft auffangen. Den Apfel schälen, vierteln, von dem Kerngehäuse befreien, in kleine Würfel schneiden und mit etwas Orangensaft mischen. Den Sellerie waschen, putzen und in schräge, schmale Scheiben schneiden. Die Kiwi ebenfalls schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden.

2.
Die Nüsse grob hacken und in einer heißen Pfanne ohne Zugabe von Fett anrösten. Herausnehmen und beiseite stellen. Den Joghurt mit dem Sauerrahm, dem Öl und 2 EL Orangensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Joghurt auf Schälchen verteilen, den Sellerie mit der Hälfte der Orangenfilets, dem Apfel, der Kiwi und den Nüssen mischen und darauf anrichten.
3.
Ein Knäckebrot mit dem Quark bestreichen und mit den übrigen Orangenfilets belegen. Beides angerichtet servieren.