Garnelensuppe

mit Zitronengras
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Garnelensuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
8 getrocknete Shiitakepilze
12 rohe Riesengarnelen mit Schale
2 getrocknete Chilischoten
2 Stangen Zitronengras
3 Kaffir-Zitronenblätter
750 ml Geflügelfond (Fertigprodukt oder selbstgemacht)
2 EL thailändische Fischsuppe
2 EL Zitronensaft
Salz
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZitronensaftShiitakepilzChilischoteZitronengrasSalz

Zubereitungsschritte

1.

Pilze in lauwarmen Wasser 30 Minuten einweichen.

2.

Garnelen aus der Schale lösen, dabei den Schwanz dranlassen. Garnelen am Rücken leicht einritzen und den Darm entfernen. Garnelen abspülen und trockentupfen.

3.

Chilischoten in einem Mörser fein zerdrücken (die Kernchen sind besonders scharf, nach Belieben die Schoten aufschlitzen und die Kernchen entfernen!). Zitronengras in 3 cm lange Stücke schneiden. Zitronenblätter in Stücke reißen (so entfalten sie am besten ihr Aroma, nicht schneiden!).

4.

Geflügelfond mit Chili, Zitronengras und Zitronenblättern aufkochen und 5 Minuten leise köcheln lassen.

5.

Pilze abgießen. Garnelen und Pilze in die Brühe geben und einmal kurz aufkochen. Topf von der Kochstelle ziehen und die Garnelen in der Brühe 3-4 Minuten ziehen lassen. Die Brühe mit Fischsauce, Zitronensaft und Salz abschmecken.