Gebratene Zucchini mit Kräuterquark

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Zucchini mit Kräuterquark
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
284
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien284 kcal(14 %)
Protein24 g(24 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E7,6 mg(63 %)
Vitamin K22,5 μg(38 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin6,8 mg(57 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure54 μg(18 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin13,8 μg(31 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C48 mg(51 %)
Kalium623 mg(16 %)
Calcium245 mg(25 %)
Magnesium76 mg(25 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren2,1 g
Harnsäure53 mg
Cholesterin1 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Für den Kräuterquark
500 g
Speisequark 20% Fett
1 Bund
4 EL
gemischte, gehackte frische Kräuter (z.B. Petersilie, Dill, Kerbel, Basilikum)
Für die Zucchini
750 g
4 EL
2 EL
Produktempfehlung

Dazu schmecken neue Kartoffeln.

Zubereitungsschritte

1.

Den Quark geschmeidig rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und fein schneiden. Zusammen mit den Kräutern unter den Quark rühren.

3.

Zusammen mit den Kräutern unter den Quark rühren. Die Zucchini waschen, putzen und der Länge nach vierteln, bzw. achteln. Dann in ca. 4 cm lange Stücke schneiden.

4.

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kürbiskerne darin goldbraun rösten. Auf einen Teller schütten.

5.

Restliches Öl erhitzen und die Zucchini darin 2-3 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Kürbiskerne zufügen. Zusammen mit dem Quark anrichten.