Gebratener Spargel mit Parmesan-Sabayon und kleinen Pfannküchlein

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratener Spargel mit Parmesan-Sabayon und kleinen Pfannküchlein
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
für Profis
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
713
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien713 kcal(34 %)
Protein18 g(18 %)
Fett54 g(47 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D2,4 μg(12 %)
Vitamin E8,6 mg(72 %)
Vitamin K106,7 μg(178 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin6,7 mg(56 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure331 μg(110 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin25,4 μg(56 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C53 mg(56 %)
Kalium786 mg(20 %)
Calcium266 mg(27 %)
Magnesium68 mg(23 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod40 μg(20 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren27,6 g
Harnsäure74 mg
Cholesterin467 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
125 g
250 ml
1
Ei (Größe M)
1 EL
zerlassene Butter
1 EL
Außerdem
1 kg
3 EL
Für die Sabayon
125 g
1
2 Zweige
6 Stiele
1 TL
125 ml
4
2-3 EL frisch geriebener Parmesan
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchMehlButterWeißweinOlivenölButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Backofen auf 70 Grad (Umluft: 50 Grad, Gas: Stufe 1) vorheizen. Mehl, Milch und Ei verrühren. Mit einer Prise Salz würzen und 15 Minuten ausquellen lassen. Butter unterrühren. In einer beschichteten Pfanne wenig Butterschmalz erhitzen. Für die Pfannküchlein jeweils etwa 2 EL Teig in die Pfanne geben und kleine Pfannküchlein goldbraun braten. Im Backofen warm halten.

2.

Spargel schälen und die Enden abschneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Spargelstangen darin ringsum etwa 6-8 Minuten braten. Mit Salz und 1 Prise Zucker würzen.

3.

Butter in einem kleinen Topf erhitzen und bräunen. Schalotte pellen und fein würfeln. Kräuter abbrausen und die Blättchen fein hacken. Schalotte in einem Topf mit Essig und Weißwein aufkochen, leicht abkühlen lassen. Eigelbe mit einem Schneebesen einrühren. Topf wieder auf dem Herd geben und so lange unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Sauce sich andickt. Dann den Topf sofort vom Herd ziehen, immer weiter schlagen und die braune Butter einrühren. Kräuter untermischen und die Sauce mit Parmesan, Salz und Pfeffer abschmecken. Alles zusammen mit frischen Kräutern garniert anrichten.