Regional & saisonal

Pasta mit Bärlauchsoße und gebratenem Spargel

4.75
Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Pasta mit Bärlauchsoße und gebratenem Spargel

Pasta mit Bärlauchsoße und gebratenem Spargel - Ein herrlich cremiger Pastagenuss, der im Nu den Frühling auf den Teller bringt!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
533
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Spargel wirkt durch eine gute Portion Zink anregend und hilft durch Kalium und Asparaginsäure den Körper sanft zu entwässern und den Blutdruck zu regulieren.

Bärlauch steckt voller Vitamine, sekundärer Pflanzenstoffe, Spurenelemente und Mineralstoffe. Dadurch hat er unter anderem eine entzündungshemmende und abschwellende Wirkung, die bei Gelenkschmerzen Abhilfe schafft. Außerdem tut er mit seinen ätherischen Ölen der Leber und Verdauung gut.

Geben Sie zusätzlich ein paar Spritzer Zitronensaft in das Blanchierwasser des Spargels. Das sorgt für eine helle Farbe und ein angenehm frisches Aroma!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien533 kcal(25 %)
Protein18 g(18 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate78 g(52 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,7 mg(39 %)
Vitamin K72,3 μg(121 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,1 mg(26 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure138 μg(46 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin3,7 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C122 mg(128 %)
Kalium552 mg(14 %)
Calcium115 mg(12 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure51 mg
Cholesterin28 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
700 g weißer Spargel
Salz
1 Bund Bärlauch
400 g Dinkel-Tagliatelle
1 EL Olivenöl
1 EL Butter
2 EL Weißweinessig
50 ml Gemüsebrühe
6 EL Crème fraîche
Pfeffer
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sparschäler, 1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Topf, 2 Pfannen

Zubereitungsschritte

1.

Spargel putzen, schälen und waschen. Holzige Enden abschneiden und Stangen in 4 cm lange Stücke schneiden. In einem Topf mit kochendem Salzwasser etwa 8 Minuten blanchieren. Anschließend abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

2.

Bärlauch waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Nudeln nach Packungsanleitung in einem Topf mit kochendem Salzwasser bissfest garen.

3.

In einer Pfanne Öl erhitzen und den Spargel bei mittlerer Hitze für etwa 8–10 Minuten rundherum goldbraun anbraten.

4.

Währenddessen in einer weiteren Pfanne bei mittlerer Hitze Butter zerlassen. Bärlauch zugeben und erhitzen, mit Essig und Brühe ablöschen sowie Crème fraîche einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln abgießen, zur Soße geben und unterschwenken. Spargel zugeben und auf Teller angerichtet servieren.

 
Diese Bärlauchsoße finde ich Super. Sie ist leicht herzustellen und schmeckt gaaaanz lecker. Passend für die Bärlauchzeit, bevor dieser anfängt zu blühen. Angelika