Gefüllte Kartoffelknödel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Kartoffelknödel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
765
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien765 kcal(36 %)
Protein29 g(30 %)
Fett52 g(45 %)
Kohlenhydrate46 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Automatic
Vitamin A5,5 mg(688 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K22,9 μg(38 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin15,1 mg(126 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure122 μg(41 %)
Pantothensäure3 mg(50 %)
Biotin15,3 μg(34 %)
Vitamin B₁₂9,3 μg(310 %)
Vitamin C56 mg(59 %)
Kalium1.331 mg(33 %)
Calcium114 mg(11 %)
Magnesium84 mg(28 %)
Eisen7,6 mg(51 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink5,8 mg(73 %)
gesättigte Fettsäuren23,9 g
Harnsäure256 mg
Cholesterin298 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
1 altbackenes Brötchen
100 ml lauwarme Milch
½ Stange Lauch
1 EL Butter
250 g Hackfleisch gemischt
1 Ei
200 g Leberwurst
Pfeffer aus der Mühle
1 Eigelb
Muskat frisch gerieben
1 EL Kartoffelstärke nach Bedarf
2 kleine Zwiebeln
60 g durchwachsener Speck in dünnen Scheiben
2 EL Butterschmalz
1 Handvoll Liebstöckel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen und etwa 1/3 davon in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen.
2.
Für die Füllung das Brötchen in der Milch einweichen. Den Lauch waschen, putzen und in Stücke schneiden. In der heißen Butter kurz anschwitzen, das Hackfleisch untermengen und krümelig braten. Von der Hitze nehmen und ein wenig abkühlen lassen. Das gut ausgedrückte Brötchen, das Ei und die Leberwurst zugeben und zu einem gut formbaren Teig verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse 8 kleine Klöße formen und abgedeckt kalt stellen.
3.
Die restlichen Kartoffeln schälen, fein reiben und mit Hilfe eines Küchentuchs gut auspressen. Den Saft auffangen und warten, bis sich die Stärke abgesetzt hat. Anschließend das Wasser abgießen und die Stärke zu den ausgedrückten Kartoffeln geben. Die gekochten Kartoffeln schälen und durch die Kartoffelpresse zu den rohen Kartoffeln drücken. Das Eigelb dazu geben, salzen, mit Muskatnuss würzen und alles zu einem geschmeidigen Knödelteig vermengen. Sollte die Knödelmasse zu feucht sein, etwas Stärke untermengen (evtl. Probeknödel formen und garen). Etwas Masse abnehmen, flach drücken und jeweils ein Fleischbällchen darauf setzen. Zu einem Knödel formen. Auf diese Weise weiterverfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind.
4.
Die gefüllten Klöße in kochendes Salzwasser einlegen, die Hitze reduzieren und etwa 25 Minuten gar ziehen lassen.
5.
Währenddessen die Zwiebeln schälen und klein würfeln. Den Speck in dünne Streifen schneiden. Das Schmalz in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebeln zusammen mit dem Speck 3-4 Minuten braun anbraten.
6.
Die fertigen Klöße abtropfen lassen und mit der Speck-Zwiebel-Mischung bestreut servieren. Nach Belieben mit Liebstöckel bestreuen.