Gefüllte Papaya

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Papaya
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
574
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien574 kcal(27 %)
Protein11 g(11 %)
Fett39 g(34 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E5,9 mg(49 %)
Vitamin K34,3 μg(57 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure41 μg(14 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin6,2 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C176 mg(185 %)
Kalium648 mg(16 %)
Calcium285 mg(29 %)
Magnesium116 mg(39 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren13,2 g
Harnsäure43 mg
Cholesterin30 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 große Tomaten
2 EL Korianderblatt gehackt
1 Zwiebel
4 Knoblauchzehen
2 Papayas
8 EL Olivenöl
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Muskat
100 g geriebener Gruyère-Käse
1 EL Semmelbrösel
1 EL Butterflocke
Korianderblatt zum Garnieren
1 Päckchen Tortilla-Chips (Fertigprodukt)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und in Würfel schneiden.
2.
Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die Papayas waschen längs halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch mit einem scharfkantigen Löffel herauslösen. Dabei einen ca. 1 cm breiten Rand übrig lassen. Das Papayafruchtfleisch würfeln.
3.
Zwiebel- und Knoblauch in 4 EL Öl glasig schwitzen. Tomaten- und Papayawürfel einrühren und einige Minuten dünsten lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatblüte abschmecken, dann mit dem geriebenen Käse, dem Paniermehl, der Butter, dem gehackten Koriander und restlichem Olivenöl vermischen.
4.
Die Masse in die Papayahälften füllen, diese in eine gefettete Auflaufform setzen und im vorgeheizten Backofen (220°C) ca. 20 Minuten überbacken. Mit Korianderblättchen garnieren und mit Tortillachips servieren.