Gefüllter Osterzopf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllter Osterzopf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
194
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Scheibe enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien194 kcal(9 %)
Protein7 g(7 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K5,6 μg(9 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure33 μg(11 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin7,9 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium244 mg(6 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin91 mg
Zucker gesamt6 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
20
Für den Hefeteig:
500 g
1 Päckchen
1 Prise
1 Msp.
80 g
1
Ei (Größe M)
1 Becher
175 ml
lauwarme Milch
Für die Füllung:
200 g
75 g
getrocknete Feige
50 g
gehackte Mandelkerne
25 g
gehackte Pistazien
Außerdem:
1
1
1 EL
25 g
gehackte Pistazien
5
gefärbte Eier
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
DinkelmehlCrème fraîcheMöhreMilchHonigFeige
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Mehl mit Hefe in einer Schüssel mischen. Salz, Zimt, Honig, Ei, Crème fraîche und Milch zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen, bis sich der Teig sichtbar vergrößert hat.
2.
Möhren schälen und fein raspeln. Feigen klein würfeln. Möhren, Feigen, Mandeln und Pistazien vermengen.
3.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche kurz durchkneten. In fünf Portionen teilen. 3 Portionen zu Streifen (je 30x15 cm) ausrollen. Die Füllung darauf verteilen, dabei einen kleinen Teigrand frei lassen. Teigränder mit Eiweiß bestreichen. Die Längsseiten über die Füllung klappen und zusammendrücken. Die drei Rollen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu einem Zopf zusammendrehen. Die Enden gut zusammendrücken.
4.
Mit einem Nudelholz der Länge nach eine Vertiefung eindrücken. Aus den restlichen zwei Portionen zwei Rollen (etwa 30 cm lang) formen, umeinanderschlingen und in die Vertiefung legen. Leicht andrücken. Eigelb mit Milch verquirlen und den Teig damit bepinseln. Etwas Alufolie zu 5 eigroßen Kugeln zusammenknüllen, leicht fetten und in den Teig drücken, damit Vertiefungen für gefärbte Ostereier entstehen.
5.
Den Zopf im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 3, Umluft: 160 Grad) etwa 30 Minuten backen. Alufolie entfernen. Den Zopf mit Pistazien bestreuen. Gefärbte Eier hineinsetzen.