Gefüllter Wirsing mit Steinpilzen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllter Wirsing mit Steinpilzen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
312
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien312 kcal(15 %)
Protein8 g(8 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E12,8 mg(107 %)
Vitamin K0,7 μg(1 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,7 mg(23 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure77 μg(26 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin2,4 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C125 mg(132 %)
Kalium675 mg(17 %)
Calcium203 mg(20 %)
Magnesium37 mg(12 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren10,7 g
Harnsäure96 mg
Cholesterin42 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kleiner Wirsing
Salz
10 g getrocknete Steinpilze
1 Zwiebel
4 EL Öl
Pfeffer aus der Mühle
1 Becher Schlagsahne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneÖlSteinpilzeWirsingSalzZwiebel

Zubereitungsschritte

1.

Wirsing putzen, abspülen und in Salzwasser 10 Minuten kochen. Wirsing mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben. Mit kaltem Wasser abbrausen und mit den geöffneten Blättern nach unten auf einem Sieb abtropfen lassen. Getrocknete Steinpilze abbrausen und in ¼ l lauwarmem Wasser einweichen. Frische Steinpilze säubern, putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel pellen und fein würfeln. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Steinpilze und Zwiebel darin bei starker Hitze kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

Die Steinpilze zwischen die Wirsingblätter stecken. Den Kohlkopf mit Küchengarn umwickeln. Restliches Öl erhitzen, den Kohl darin bei mäßiger Hitze ringsum andünsten. Das Steinpilzwasser mit den Steinpilzen angießen und zugedeckt 30 Minuten dünsten. Wirsing herausnehmen und warm stellen. Sahne zum Steinpilzfond geben und cremig einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Wirsing vorsichtig vierteln und mit der Sauce anrichten.