Gemüsesuppe mit Rind

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüsesuppe mit Rind
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 30 min
Fertig
Kalorien:
6362
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien6.362 kcal(303 %)
Protein528 g(539 %)
Fett121 g(104 %)
Kohlenhydrate726 g(484 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1.317,4 g(4.391 %)
Automatic
Vitamin A1,9 mg(238 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E157,8 mg(1.315 %)
Vitamin K12.858,4 μg(21.431 %)
Vitamin B₁11,6 mg(1.160 %)
Vitamin B₂22,3 mg(2.027 %)
Niacin363,7 mg(3.031 %)
Vitamin B₆63,3 mg(4.521 %)
Folsäure23.849 μg(7.950 %)
Pantothensäure161,2 mg(2.687 %)
Biotin229,1 μg(509 %)
Vitamin B₁₂9,6 μg(320 %)
Vitamin C2.625 mg(2.763 %)
Kalium130.753 mg(3.269 %)
Calcium15.704 mg(1.570 %)
Magnesium4.455 mg(1.485 %)
Eisen143,7 mg(958 %)
Jod761 μg(381 %)
Zink135,2 mg(1.690 %)
gesättigte Fettsäuren29,1 g
Harnsäure9.660 mg
Cholesterin114 mg
Zucker gesamt587 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
800 g Suppenfleisch z. B. Rinderbrust
2 Möhren
1 Stange Lauch
250 Knollensellerie
400 g festkochende Kartoffeln
1 TL Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
4 Wacholderbeeren
Salz
Pfeffer
Zum Garnieren
frisch geriebener Meerrettich
Petersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel halbieren und die Schnittflächen in einem großen Topf dunkel bräunen lassen. Wieder herausnehmen und kaltes Wasser angießen. Das Fleisch abbrausen, in das kalte Wasser legen und aufkochen lassen. Den entstandenen Schaum abschöpfen. Dann die Hitze reduzieren und etwa 2,5-3 Stunden knapp unter dem Siedepunkt nur noch gar ziehen lassen. Falls nötig Wasser angießen, so dass das Fleisch immer bedeckt ist.
2.
Die Möhren, Lauch, Sellerie und die Kartoffeln schälen. bzw. putzen und in grobe Stücke schneiden.
3.
Nach etwa 1 Stunde das vorbereitete Gemüse und die Zwiebel mit zum Fleisch geben und zusammen fertig garen. Außerdem die Pfefferkörner, das Lorbeerblatt und den Wacholder in ein Gewürzsäckchen füllen und in die Brühe geben.
4.
Am Ende der Garzeit das Fleisch aus der Suppe heben und in Scheiben geschnitten in tiefen Tellern anrichten. Das Gemüse dazu legen und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über Fleisch und Gemüse gießen und mit frischem Meerrettich und Petersilie garniert servieren.
Schlagwörter