Gratinierte Rinderlende mit gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gratinierte Rinderlende mit gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
473
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien473 kcal(23 %)
Protein51 g(52 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K19,3 μg(32 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin19,7 mg(164 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure16 μg(5 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin7,1 μg(16 %)
Vitamin B₁₂10,3 μg(343 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium796 mg(20 %)
Calcium195 mg(20 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink9,1 mg(114 %)
gesättigte Fettsäuren16,1 g
Harnsäure227 mg
Cholesterin151 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
6
Zutaten
2 EL Senf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
½ TL Paprikapulver edelsüß
Cayennepfeffer
1 ⅕ kg Roastbeef
3 EL Butterschmalz
2 EL Butter
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
4 EL feingehackte Petersilie
1 TL feingehackte Rosmarinnadel
1 TL feingehackter Salbei
1 TL feingehackte Thymianblätter
2 Zweige Salbei
60 g Gruyère-Käse gerieben
60 g Appenzeller gerieben
1 EL Semmelbrösel
3 EL saure Sahne

Zubereitungsschritte

1.
Senf, Salz, Pfeffer, Paprika und 1 Prise Cayennepfeffer vermischen, das Roastbeef damit einstreichen und im heißen Butterschmalz in einer backofenfesten Pfanne rundum braun anbraten, dann in den vorgeheizten Backofen (220° C) schieben und unter gelegentlichem Wenden ca. 35 Minuten braten.
2.
Zwischenzeitlich Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken und in der Butter glasig braten, die Kräuter zufügen, kurz mitdünsten dann vom Herd ziehen und auskühlen lassen.
3.
Anschließend mit Käse und Semmelbrösel mischen und die saure Sahne untermengen, so dass eine streichfähige Masse entsteht. Das Roastbeef aus dem Ofen nehmen, die Käsemasse auf die Oberfläche verteilen und leicht andrücken.
4.
Wieder in den heißen Ofen schieben und überbacken, bis der Käse zu schmelzen beginnt. Das Roastbeef vor dem Aufschneiden noch ca. 10 Minuten ruhen lassen. Dazu passt eine Gemüseplatte mit z. B. gedünsteten Zucchinischeiben, Kirschtomaten, Staudenselleriestücken, Miniartischocken und Kirschtomaten.
Schlagwörter