Hähnchen in Tandoori-Marinade

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen in Tandoori-Marinade
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 13 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
12
1
Zitrone Saft
3
2 TL
1 TL
4 TL
Ghee oder Butterschmalz
1 TL
1 Msp.
200 g
2 TL
1 TL
rote Currypaste nach Belieben
Koriandergrün für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Hähnchenschenkel waschen, trocken tupfen, die Haut abziehen und in dem Saft der Zitrone 30 Minuten marinieren. Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Kreuzkümmel und Koriander im Mörser grob zerstoßen. 2 TL Ghee in einer Pfanne erhitzen, dann die Kreuzkümmelsamen, Koriander und Knoblauch darin unter Rühren kurz anbraten, Kurkuma und Cayennepfeffer unterrühren und vom Herd ziehen. Den Joghurt, Paprikapulver und Currypaste unterrühren und mit Salz abschmecken.
2.
Die Hähnchen damit übergießen und zugedeckt im Kühlschrank über Nacht marinieren lassen.
3.
Am nächsten Tag den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
4.
Die Hähnchenschenkel mit der Marinade auf ein geöltes Blech geben, mit dem restlichen Ghee belegen und im vorgeheizten Ofen 25-35 Minuten braten.
5.
Sofort servieren.