Hähnchen-Pistazien-Roulade

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen-Pistazien-Roulade
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
706
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien706 kcal(34 %)
Protein54 g(55 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E5,9 mg(49 %)
Vitamin K29,9 μg(50 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin34,7 mg(289 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure2,8 mg(47 %)
Biotin12,1 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C52 mg(55 %)
Kalium1.622 mg(41 %)
Calcium91 mg(9 %)
Magnesium126 mg(42 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren6,9 g
Harnsäure425 mg
Cholesterin141 mg
Zucker gesamt17 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
4
2 EL
3 EL
2 EL
800 g
2
2 Stangen
50 g
Pistazien gehackt
2
60 ml
1 TL
150 ml
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Kartoffeln waschen, in Spalten schneiden und trocken tupfen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit Olivenöl beträufeln. Rosmarinnadeln abzupfen und die Hälfte über die Kartoffeln geben, mit Salz und Pfeffer bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 25 Min. goldbraun backen.
2.
Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und etwas flach klopfen.
3.
1 Apfel waschen, vierteln, entkernen und würfeln.
4.
Staudensellerie waschen, putzen und klein würfeln.
5.
Andere Hälfte der Rosmarinnandeln mit Staudensellerie, Apfelwürfeln und Pistazien vermengen. Auf die Hähnchenbrüste verteilen, salzen, pfeffern und einrollen. Mit einem Spieß fixieren, salzen, pfeffern und in heißem Sonnenblumenöl von allen Seiten anbraten. Herausnehmen und Bratensatz mit Calvados ablöschen. Hühnerbrühe zugeben und Rouladen wieder hineinlegen. Bei milder Hitze zugedeckt ca. 15 Min. schmoren lassen. Dann Fleisch herausnehmen und die Sauce ggfls. etwas einreduzieren lassen. Vom Feuer nehmen und kalte Butter einrühren, so dass die Sauce leicht sämig wird. Zweiten Apfel waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Diese in die Sauce legen, kurz ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Kartoffeln und Rouladen auf vorgewärmten Tellern anrichten (Spieße entfernen), Apfelspalten dazu legen und mit der Sauce beträufelt servieren.