Hähnchen-Tajine mit Kichererbsen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen-Tajine mit Kichererbsen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 35 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
gekochte Kichererbsen aus der Dose
1
küchenfertiges Hähnchen etwa 1,2 kg
½ TL
Paprikapulver edelsüß
½ TL
gemahlener Kreuzkümmel
Pfeffer aus der Mühle
1
4 EL
2 EL
1 Msp.
500 ml
4 EL
gehackte Petersilie
2 EL
150 g
1
unbehandelte Zitrone
Produktempfehlung
Vorbereitungszeit: 2 Std. Kühlzeit: 20 Min. Zubereitungszeit: 50 Min.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Hähnchen, waschen, trocknen und in Portionsstücke zerlegen. Paprikapulver, Kreuzkümmel, reichlich Pfeffer und 1 TL Salz vermischen. Hühnerteile damit einreiben und 2 Std. zugedeckt kühl ruhen lassen. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden.
2.
In einer Tajine oder einer großen Pfanne mit hohem Rand Butterschmalz und Öl erhitzen, die Hühnerteile rundum bei mittlerer bis hoher Temperatur scharf anbraten. Zwiebelringe hinzufügen und kurz mitbraten. Hitze reduzieren. Safran, Kichererbsen und Brühe hinzufügen, zugedeckt 45-60 Min. bei schwacher Hitze kochen lassen. 15 Min. vor Garzeitende die Kräuter untermischen, das Gericht abschmecken.
3.
Reis mit 300 ml Hühnerbrühe kochen und im Ofen bei niedrigster Hitze warm halten. Servierplatte vorwärmen, Reis darauf geben, Hühnerstücke darauf verteilen und mit dem Sud begießen. Mit Zitronenspalten und etwas Petersilie garnieren. Mit Brot servieren.