Tajine mit Hähnchen, Trockenfrüchten und Mandeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tajine mit Hähnchen, Trockenfrüchten und Mandeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 45 min
Fertig
Kalorien:
783
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien783 kcal(37 %)
Protein55 g(56 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe5,7 g(19 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K27,8 μg(46 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin28,1 mg(234 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure64 μg(21 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin11,1 μg(25 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium1.210 mg(30 %)
Calcium87 mg(9 %)
Magnesium146 mg(49 %)
Eisen7 mg(47 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink5,5 mg(69 %)
gesättigte Fettsäuren10,7 g
Harnsäure344 mg
Cholesterin218 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
6
Zutaten
10 Hähnchenkeulen küchenfertig
2 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
1 TL frisch geriebener Ingwer
1 TL Kurkuma
1 Msp. Safran
1 EL Paprikapulver
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Zimt
Cayennepfeffer
4 EL Olivenöl
150 g getrocknete Aprikosen
50 g Sultaninen
200 ml Tomatensaft
400 ml Hühnerbrühe
200 g stückige Tomaten Dose
2 EL Honig
50 g gehobelte Mandelkerne
300 g Couscous Instant
1 Bund Koriandergrün
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Hähnchenkeulen waschen, die Haut abziehen, das Fleisch vom Knochen lösen und würfeln.

2.

Den Knoblauch und die Zwiebeln schälen und würfeln. Zusammen mit dem Ingwer, Kurkuma, Safran, Paprikapulver, etwas Salz und Pfeffer, Zimt, einer Prise Cayennepfeffer und 2 EL Öl in einen Mixer geben und zu einer Paste mixen. Die Hähnchenwürfel damit vermengen und abgedeckt ca. 2 Stunden marinieren.

3.

Währenddessen die Aprikosen und Sultaninen in etwas kaltem Wasser einweichen.

4.

Das Hähnchen in dem restliche, heißen Öl goldbraun braten und aus dem Topf nehmen. Den Bratensatz mit dem Tomatensaft und der Brühe ablöschen. Die stückige Tomaten, Aprikosen, Sultaninen, Mandel und den Honig mit in den Topf geben, aufkochen und unter gelegentlichem Rühren etwa 40 Minuten köcheln lassen. Das Fleisch hineingeben und weitere 20 Minuten bei milder Hitze gar schmoren lassen. Alles sollte dicklich eingekocht sein, evtl. etwas mehr oder weniger Flüssigkeit verwenden.

5.

Den Couscous in eine Schüssel geben, mit 400 ml kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen und nach Belieben in eine Tajine füllen. Den Eintopf abschmecken, auf das Couscous geben und mit abgezupften Korianderblättchen garniert servieren.