Tajine mit Hähnchen, Zimt, Aprikosen und Mandeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tajine mit Hähnchen, Zimt, Aprikosen und Mandeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
470
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien470 kcal(22 %)
Protein65 g(66 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E6,8 mg(57 %)
Vitamin K10,6 μg(18 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin39,8 mg(332 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure41 μg(14 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin5,6 μg(12 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium1.018 mg(25 %)
Calcium73 mg(7 %)
Magnesium117 mg(39 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren4,2 g
Harnsäure470 mg
Cholesterin163 mg
Zucker gesamt4 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Hähnchen (ca. 1,4 kg, küchenfertig)
Pfeffer aus der Mühle
7
3
1 EL
2 EL
1 TL
frisch geriebener Ingwer
100 g
getrocknete Aprikosen
1 Döschen
250 ml
1
80 g
geschälte Mandelkerne
frisches Koriandergrün für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
AprikoseMandelkernOlivenölButterIngwerSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Hähnchen waschen, trocken tupfen, in 8 Portionsstücke teilen, mit Salz und Pfeffer einreiben und beiseite stellen. Die Schalotten und Knoblauch schälen; die Schalotten in Spalten schneiden. Die Butter und das Öl in der Tajine erhitzen, Schalotten zugeben, Knoblauch dazupressen und glasig anschwitzen. Die Hähnchenteile einlegen, einige Minuten mit anbraten. Ingwer, Aprikosen, Safran und Brühe zugeben und alles gut verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt ca. 30 Minuten leise köcheln lassen. Falls erforderlich, zwischendurch noch ein wenig Brühe zugießen.
2.
Anschließend den Zimt sowie die Mandeln ergänzen und zugedeckt weitere ca. 15 Minuten gar köcheln lassen. Abschmecken und mit frischem Koriandergrün servieren. Dazu passt Kräuter-Couscous.