Smarte Resteküche

Haselnuss-Schoko-Cookies mit Sauerteig

5
Durchschnitt: 5 (12 Bewertungen)
(12 Bewertungen)
Haselnuss-Schoko-Cookies mit Sauerteig

Haselnuss-Schoko-Cookies mit Sauerteig - Übriggebliebenes knackig und lecker verpackt. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
184
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die mehrfach ungesättigten Fettsäuren aus den Haselnusskernen tun dem Herzen und den Gefäßen gut. Das antioxidative Vitamin schützt die Körperzellen vor Schädigungen durch freie Radikale. Die Haselnuss-Schoko-Cookies sind mit Sauerteig gebacken und somit eine super Möglichkeit, alten Sauerteig zu verwerten und noch etwas richtig leckeres daraus zu zaubern.

Keine Haselnüsse im Vorratsschrank? Kein Problem: Die Haselnuss-Schoko-Cookies schmecken auch mit Mandeln, Walnüssen oder Cashews.

1 Keks enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien184 kcal(9 %)
Protein2 g(2 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,7 mg(6 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure9 μg(3 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin3,8 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium125 mg(3 %)
Calcium16 mg(2 %)
Magnesium25 mg(8 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren6,3 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin22 mg
Zucker gesamt10 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Beeke Hedder

Zutaten

für
15
Zutaten
150 g weiche Butter
120 g Vollrohrzucker
120 g Sauerteig (z. B. aus Roggen- oder Weizenmehl)
120 g Dinkel-Vollkornmehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
80 g Haselnusskerne
50 g Schokotropfen aus Zartbitterschokolade
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterVollrohrzuckerDinkel-VollkornmehlSalz

Zubereitungsschritte

1.

Butter und Zucker mit einem Handmixer schaumig schlagen. Sauerteig unterrühren.

2.

Mehl, Backpulver und Salz zugeben und alles gut vermischen. Haselnüsse hacken. Zusammen mit den Schokotropfen unter den Teig heben.

3.

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech mit einem Esslöffel insgesamt 15 Teigkleckse geben. Dazwischen jeweils ausreichend Platz lassen.

4.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 10–15 Minuten backen. Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

 
Ein im Ansatz schönes Rezept. Aber wenn man dem Sauerteig die Chance (Zeit) gibt, seine Triebkraft zu zeigen, ist kein Backpulver notwendig. Und durch die Reifung wird der Teig auch für empfindliche Mägen bekömmlicher.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite