Backen mit Vollkorn

Hefe-Blechkuchen mit Apfel und Mandeln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hefe-Blechkuchen mit Apfel und Mandeln

Hefe-Blechkuchen mit Apfel und Mandeln - Mag einer keine Rosinen – einfach weglassen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig
Kalorien:
240
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kuchengenuss auf die smarte Art: Der Hefeteig kommt ganz ohne raffinierten Zucker aus. Stattdessen sorgt Kokosblütenzucker für eine feine Karamellnote. Zwar hat die exotische Alternative genauso viele Kalorien wie der Haushaltszucker, enthält dafür aber Mineralstoffe und Spurenelemente wie Magnesium, Zink und Eisen.

Wenn Kinder mitessen oder Sie auf Alkohol verzichten möchten, können Sie den Rum einfach weglassen. Damit die Rosinen durch das Backen nicht hart und trocken werden, können Sie das Trockenobst stattdessen in Apfelsaft oder Wasser einweichen.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien240 kcal(11 %)
Protein6 g(6 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker3,4 g(14 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K3 μg(5 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C3,4 mg(4 %)
Kalium242 mg(6 %)
Calcium30 mg(3 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod3,1 μg(2 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure41 mg
Cholesterin25 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
20
Zutaten
500 g
1 Würfel
250 ml
1
75 g
1 Prise
125 g
Butter (Zimmerwarm)
80 g
2 EL
1 kg
säuerliche Äpfel (z. B. Boskop)
1
80 g
4 EL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech (30x40 cm)

Zubereitungsschritte

1.

Mehl in eine große Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe mit 1 TL Kokosblütenzucker und der Hälfte der Milch auflösen, in die Vertiefung geben, mit etwas Mehl vom Rand bestauben. Vorteig zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen. 

2.

Restlichen Kokosblütenzucker, Salz und 75 g Butter zum Vorteig geben. Alle Zutaten mit den Knethaken eines Handmixers zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und bei Zimmertemperatur etwa 45 Minuten gehen lassen.

3.

Inzwischen Rosinen in Rum einweichen. Äpfel schälen, vierteln, Kernhaus herausschneiden und Viertel in Spalten schneiden. Zitrone halbieren und Saft auspressen. Apfelspalten mit Zitronensaft beträufeln. 

4.

Den Hefeteig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmal gut durchkneten, ausrollen und auf das mit Backpapier belegte Backblech legen.

5.

Rosinen mit den Mandeln, der restlichen Butter und dem Honig in einen Topf geben und bei kleiner Hitze schmelzen. Apfelspalten dachziegelartig auf dem Boden legen. Rosinen-Mischung gleichmäßig auf den Äpfeln verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und in Stücke geschnitten servieren.