Hefezopf mit Marzipan und Nüssen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hefezopf mit Marzipan und Nüssen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
55 min
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig
Kalorien:
4721
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.721 kcal(225 %)
Protein109 g(111 %)
Fett219 g(189 %)
Kohlenhydrate576 g(384 %)
zugesetzter Zucker226 g(904 %)
Ballaststoffe30,6 g(102 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D5,7 μg(29 %)
Vitamin E59,6 mg(497 %)
Vitamin K34,4 μg(57 %)
Vitamin B₁1,5 mg(150 %)
Vitamin B₂1,4 mg(127 %)
Niacin29,3 mg(244 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure343 μg(114 %)
Pantothensäure4,5 mg(75 %)
Biotin150,5 μg(334 %)
Vitamin B₁₂3,2 μg(107 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium2.813 mg(70 %)
Calcium568 mg(57 %)
Magnesium492 mg(164 %)
Eisen14,6 mg(97 %)
Jod66 μg(33 %)
Zink10,3 mg(129 %)
gesättigte Fettsäuren60,1 g
Harnsäure205 mg
Cholesterin928 mg
Zucker gesamt283 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
400 g
20 g
frische Hefe 1/2 Würfel
125 ml
lauwarme Milch
60 g
flüssige Butter
40 g
1 Prise
2 TL
abgeriebene Zitronenschale
2
Für die Füllung
100 g
2
30 g
½ TL
150 g
geröstete, geriebene Haselnüsse
1
Eigelb zum Bestreichen
Außerdem
Butter für das Blech
100 g
100 g
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HaselnussMilchMarzipanrohmasseButterZuckerZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Hefe in der Milch glattrühren. Die übrigen Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben, die Hefemilch zugießen und alles mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts zu einem elastischen Teig verkneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Min. gehen lassen.
2.
Marzipanrohmasse mit Eiweiß, Zucker und Zimt glatt verrühren und die Haselnüsse untermengen.
3.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zusammenkneten und zu einem Rechteck von ca. 35 x 40 cm ausrollen. Die Füllung darauf verteilen und gleichmäßig darauf verstreichen, dabei ringsum den Rand frei lassen. Eigelb verquirlen, die Ränder damit einpinseln und den Teig von einer Längsseite her aufrollen. Den Teig mit der Naht nach unten auf die Arbeitsfläche legen und längs, genau in der Mitte durchschneiden. Die beiden Hälften dann nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen und zu einem Zopf ineinander verschlingen.
4.
Den Zopf dann auf ein gefettetes Backblech legen und zugedeckt noch ca. 40 Min. an einem warmen Ort gehen lassen. Dann im vorgeheizten Backofen (220°) 10 Min. backen, die Temperatur auf 190° herunterschalten und in weiteren ca. 30 Min. fertigbacken.
5.
Zwischenzeitlich die Aprikosenkonfitüre in einem Topf erwärmen und durch ein Sieb streichen. Puderzucker mit Zitronensaft zu einem Zuckerguss verrühren.
6.
Den fertigen Nusszopf herausnehmen, noch heiss erst mit Aprikosenkonfitüre aprikotieren und mit Zuckerguss glasieren. Abkühlen lassen und zum Servieren in Scheiben schneiden.