Hefezopf mit Rosinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hefezopf mit Rosinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
70 g
700 g
1 Würfel
frische Hefe
60 g
250 ml
1 Prise
80 g
Butter zerlassen
Außerdem
Mehl zum Arbeiten
Backpapier für das Backblech
Milch zum Bestreichen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchButterRosinenZuckerHefeSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen. Die Rosinen in einem Schälchen in Wasser einweichen. Die Hefe mit Zucker in der warmen Milch auflösen.
2.
Mehl, Salz und Butter in eine Schüssel geben, die aufgelöste Hefe dazugeben und alles mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
3.
Die Rosinen abtropfen lassen und trocken tupfen. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durchkneten und dabei die Rosinen unterkneten. Den Teig in drei Portionen teilen, jede Portion zu einer etwa 40 cm langen Rolle formen und die Rollen zu einem Zopf flechten. Die Enden gut zusammendrücken.
4.
Den Zopf auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und zugedeckt noch ca. 20 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen. Den Zopf mit Milch bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und in 30-40 Minuten goldbraun backen. Vor dem Servieren gut auskühlen lassen.