Heilbutt mit Senfhaube und Püree aus Petersilie

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Heilbutt mit Senfhaube und Püree aus Petersilie
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
424
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien424 kcal(20 %)
Protein35 g(36 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D7,8 μg(39 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K71,9 μg(120 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin18,5 mg(154 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin5,9 μg(13 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C53 mg(56 %)
Kalium1.300 mg(33 %)
Calcium90 mg(9 %)
Magnesium78 mg(26 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod60 μg(30 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren8,8 g
Harnsäure304 mg
Cholesterin68 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g mehligkochende Kartoffeln
200 g Petersilienwurzel
Salz
2 Bund Petersilie ca. 60 g
2 EL Butter
75 ml Schlagsahne
Salz
Muskat
4 Schalotten
4 Heilbuttfilets küchenfertig à ca. 160 g
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Mehl
4 EL grober Senf
3 EL Pflanzenöl
Petersilie für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln und Petersilienwurzel schälen, grob würfeln und in Salzwasser ca. 20 Minuten weich kochen. Anschließend abgießen und ausdampfen lassen. Fein zerstampfen. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Butter schmelzen lassen und mit der Petersilie fein pürieren. Die Sahne steif schlagen und beides unter das Gemüsepüree ziehen. Mit Salz und Muskat abschmecken.
2.
Die Schalotten schälen und sehr fein würfeln. Die Heilbuttfilets abbrausen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und im Mehl wenden. Die Hautseite mit dem Senf bestreichen und mit den Schalottenwürfeln bestreuen. Leicht andrücken, mit Mehl bestauben und mit der Senfseite nach unten in die heiße Pfanne mit Öl legen. Bei nicht zu starker Hitze 5-6 Minuten goldbraun braten, dann wenden, von der Hitze nehmen und gar ziehen lassen.
3.
Mit dem Püree auf Tellern anrichten und mit Petersilie garniert servieren.