print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Smart snacken

Himbeer-Eiskuchen

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Himbeer-Eiskuchen

Himbeer-Eiskuchen - Fruchtig, kühles Dessert für Naschkatzen!

Health Score:
Health Score
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 40 min
Fertig
Kalorien:
488
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die natürliche Säure und Gerbstoffe der Himbeeren helfen unserer Leber beim Abbau von schädlichen Stoffen und bekämpfen Krankheitserreger. Zusätzlich haben die kleinen Beeren durch Antioxidantien einen Anti-Aging-Effekt, sprich sie halten jung und gesund.

Der Himbeer-Eiskuchen lässt sich auch spielend leicht abwandeln. Je nach Saison können Sie auch Erdbeeren, Brombeeren oder Kirschen für das kühle Dessert verwenden. Haben Sie keine Rehrückenform, können Sie die Eismasse auch in eine Kastenform oder in Muffinförmchen gießen. Bei Letzterem erhalten Sie kleine Eiskuchen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien488 kcal(23 %)
Protein16 g(16 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker5,6 g(22 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D9 μg(45 %)
Vitamin E4,6 mg(38 %)
Vitamin K7,8 μg(13 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin1 mg(8 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure41 μg(14 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin8 μg(18 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium621 mg(16 %)
Calcium168 mg(17 %)
Magnesium100 mg(33 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod6,7 μg(3 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren19,1 g
Harnsäure17,1 mg
Cholesterin66,4 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Portionen
500 g
40 ml
2 EL
625 g
500 g
150 g
100 g
grob gehackte Mandelkerne
Zubereitung

Küchengeräte

1 Kastenbackform (Rehrückenform), 1 Stück Frischhaltefolie, 1 Handmixer, 1 Spritzbeutel

Zubereitungsschritte

1.

Eine Rehrückenform mit Frischhaltefolie auslegen. Quark mit Reissirup und Zitronensaft verrühren, Sahne steif schlagen, 2–3 EL beiseitestellen und Rest unterheben. Himbeeren putzen, waschen und trocken tupfen, 8 Stück für die Deko beiseitelegen, den Rest unter die Creme ziehen. Creme in die Form geben, glattstreichen und etwa 2 Stunden 40 Minuten tiefkühlen.

2.

Inzwischen Schokolade über einem Wasserbad schmelzen, mit Mandeln verrühren, Masse auf den Boden der gefrorenen Eisbombe streichen. Noch einmal 10–20 Minuten gefrieren.

3.

Zum Anrichten geschlagene Sahne in einen Spritzbeutel füllen, Eiskuchen aus der Form stürzen, Folie abziehen und Sahnetupfer aufspritzen. Jeden Sahnetupfer mit einer Himbeere garnieren.

Schreiben Sie den ersten Kommentar