EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr

Indisches Fladenbrot (Naan) mit Raita und Mangodip

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Indisches Fladenbrot (Naan) mit Raita und Mangodip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 45 min
Fertig
Kalorien:
439
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien439 kcal(21 %)
Protein13 g(13 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate70 g(47 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe5,7 g(19 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K33,5 μg(56 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure80 μg(27 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin8,6 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C60 mg(63 %)
Kalium740 mg(19 %)
Calcium141 mg(14 %)
Magnesium71 mg(24 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure65 mg
Cholesterin8 mg
Zucker gesamt24 g

Zutaten

für
4
Für die Salsa
1 reife Mango
3 cm frischer Ingwer
3 Gewürznelken
1 unbehandelte Limette Saft
1 EL frisch gehackter Koriander
Für die Raita
1 Salatgurke
1 EL frisch gehackte Petersilie
1 EL frisch gehackte Minze
250 g Joghurt
½ TL gemahlener Kümmel
½ TL gemahlener Koriander
Pfeffer aus der Mühle
Für die Naan-Brote
250 g Mehl
10 g Trockenhefe
1 TL Zucker
½ TL Salz
1 EL Öl
50 g Naturjoghurt
2 EL Pinienkerne
1 EL gehackte, getrocknete Aprikosen
1 EL Rosinen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JoghurtNaturjoghurtPinienkerneAprikoseRosinenIngwer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Salsa die Mango schälen, das Fruchtfleisch am Kern herunterschneiden und in kleine Würfelchen schneiden. Den Ingwer schälen, dazureiben und mit den Nelken, Limettensaft und Koriander in einer Schüssel mischen. Zugedeckt ca. 2 Stunden in Kühlschrank ziehen lassen.
2.
Für die Raita die Gurke schälen, längs durchschneiden, entkernen und klein würfeln. Mit Joghurt vermischen und mit Kümmel, Koriander Salz und Pfeffer würzen. Ca. 1 Stunde ziehen lassen und nochmal abschmecken.
3.
Das Mehl in eine Schüssel geben und die Trockenhefe darüber streuen. Den Zucker, Salz, Öl, Joghurt und ca. 75 ml lauwarmes Wasser zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten, evtl. etwas mehr oder weniger Wasser verwenden. Zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
4.
Den Backofengrill vorheizen.
5.
Den Teig noch einmal gut durchkneten und die Pinienkerne, Rosinen und Aprikosen einarbeiten. Aus dem Teig 4 gleichgroße Portionen formen, diese zu dünnen Fladen ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Unter den Grill schieben und von jeder Seite 3-4 Minuten grillen. Herausnehmen und auskühlen lasen.
6.
Alles zusammen angerichtet servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite