Käsefondue mit Brot, Kartoffeln und Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsefondue mit Brot, Kartoffeln und Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
festkochende Kartoffeln
2 EL
400 g
150 g
150 g
250 g
3
1
300 ml
trockener Weißwein z. B. Riesling
300 g
300 g
1 TL
Pfeffer aus der Mühle
1 Spritzer

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln waschen, trocken tupfen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Olivenöl beträufeln, mit Meersalz bestreuen und im vorgeheizten Ofen 40 Minuten backen. Zwischenzeitlich das Brot in 2 cm dicke Scheiben und danach in mundgerechte Würfel schneiden.

2.
Die Zwiebeln und Gurken abtropfen lassen und auf Schälchen verteilen. Die Schupfnudeln schräg in 1,5 cm breite Stücke schneiden und ebenfalls auf Schälchen verteilen. Die Karotten schälen, schräg in mundgerechte Stücke schneiden und zu den Zwiebeln und Gurken geben. Für die Käsesauce den Knoblauch abziehen und halbieren. Einen Fonduetopf damit einreiben, den Wein (bis auf 3 EL) angieße und zum Kochen bringen.
3.
Zwischenzeitlich den Käse grob reiben und zu den Wein geben. Unter ständigem Rühren und bei schwacher Hitze den Käse schmelzen lassen. Die gelöste, zähflüssige Masse zum Kochen bringen und mit der in dem restlichen Wein angerührten Speisestärke abbinden.
4.
Die Käsesauce mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken und auf ein Rechaud stellen. Das Gemüse, die gepellten Kartoffeln, das Brot oder die Schupfnudeln auf Fonduegabel stecken und durch die heiße Käsesauce ziehen.