Gute-Laune-Rezept

Käsespätzle mit Champignons

4.6
Durchschnitt: 4.6 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Käsespätzle mit Champignons

Käsespätzle mit Champignons - Soulfood aus dem Ofen mit herbstlicher Note.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
381
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Eier enthalten viel Eiweiß sowie Vitamine. Das Vollkornmehl sorgt dank der darin enthaltenen Ballaststoffe für eine lange anhaltende Sättigung. Der würzige Käse versorgt uns mit reichlich knochenstärkendem Calcium.

Wer möchte, serviert dazu einen gemischten Salat, um noch mehr Vitalstoffe aufzunehmen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien381 kcal(18 %)
Protein22 g(22 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,9 g(26 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D2,8 μg(14 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin10,6 mg(88 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure151 μg(50 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin27,2 μg(60 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium885 mg(22 %)
Calcium426 mg(43 %)
Magnesium96 mg(32 %)
Eisen7,2 mg(48 %)
Jod28 μg(14 %)
Zink4,3 mg(54 %)
gesättigte Fettsäuren6,7 g
Harnsäure178 mg
Cholesterin130 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
200 g
350 g
300 g
Lauch (1 Stange)
100 g
Hartkäse (z. B. Gruyère, Emmentaler, Bergkäse)
1 ½ EL
2
10 g
Schnittlauch (0.5 Bund)
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Eier in eine Schüssel schlagen. Mehl und ca. 75 ml warmes Wasser zufügen und mit Salz würzen. Mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten, dickflüssigen Teig verrühren, bis dieser Blasen wirft. Der Teig sollte zäh vom Löffel fließen, ohne zu reißen.

2.

In einem breiten Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Eine Teigportion auf ein Spätzlesieb geben und die Spätzle ins kochende Salzwasser streichen. So lange garen, bis sie an der Oberfläche treiben, umrühren, mit einer Schaumkelle herausnehmen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Auf diese Weise den gesamten Teig verbrauchen.

3.

Backofen zusammen mit einer Auflaufform auf 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) vorheizen.

4.

Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Lauch längs aufschneiden, putzen, waschen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Käse reiben.

5.

1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Pilze und Lauch darin 5–6 Minuten andünsten. Pilzflüssigkeit verdampfen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

6.

Auflaufform aus dem Ofen nehmen und die Ofentemperatur auf 50 °C senken. Je die Hälfte der Spätzle, Gemüse und Käse in die Auflaufform geben. Restliche Spätzle mit Gemüse darauf verteilen und mit restlichem Käse bestreuen. Salzen, pfeffern und 15–20 Minuten im Ofen überbacken.

7.

Inzwischen Zwiebeln schälen und in schmale Streifen schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze in ca. 7 Minuten goldbraun braten. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden.

8.

Spätzle aus dem Ofen nehmen, mit Zwiebeln und Schnittlauch bestreuen und sofort servieren.

Zubereitungstipps im Video
 
Als Schwabe finde ich nichts schlimmer als knusprige Käsespätzle das durch überbacken zustande kommt. Lieber zuerst das Gemüse mit den Zwiebeln kurz scharf anbraten wegen dem Aroma dann salzen und pfeffern. Wenn nun der Gemusefond austritt die Spätzle zugeben, durchschwenken, Käse dazu geben und nochmals sautieren. Jetzt hat man saftige Käsespätzle wo der Käse auch schöne Fäden zieht. Einen leckeren Salat dazu und die Welt ist in Ordnung