Kalbsgulasch mit Karotten-Pastinaken-Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsgulasch mit Karotten-Pastinaken-Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
322
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien322 kcal(15 %)
Protein31 g(32 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K15,7 μg(26 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin16,1 mg(134 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure69 μg(23 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin3,9 μg(9 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium1.122 mg(28 %)
Calcium90 mg(9 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink6,8 mg(85 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure245 mg
Cholesterin105 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Kalbfleisch aus der Schulter
250 g Möhren
250 g Pastinaken
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
2 EL Pflanzenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
edelsüßes Paprikapulver
1 EL Tomatenmark
150 ml trockener Weißwein
350 ml Kalbsfond
1 TL frisch gehackter Thymian
1 TL frisch gehackter Salbei
1 Lorbeerblatt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Karotten und Pastinaken schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen und fein hacken. In einem Topf das Öl erhitzen und das Fleisch rundherum scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Paprika bestauben und herausnehmen.

2.
Das Gemüse mit dem Knoblauch und der Schalotte in dem Topf ebenfalls anbraten, das Tomatenmark einrühren, kurz Farbe nehmen lassen und mit dem Wein ablöschen. Den Fond angießen, das Fleisch und die Kräuter und Gewürze einlegen und bei mittlerer Hitze 1 1/2 Stunde schmoren lassen. Erneut abschmecken und servieren.
 
Die "350 Meter Kalbsfonds" sind ein interessanter Aspekt dieses Rezepts. EAT SMARTER sagt: Danke für den Hinweis. Es sind 350 ml. Wir haben es korrigiert.