Karotten-Pastinaken-Gratin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Karotten-Pastinaken-Gratin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
588
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert588 kcal(28 %)
Protein27,6 g(28 %)
Fett25,4 g(22 %)
Kohlenhydrate55,4 g(37 %)
Ballaststoffe11,4 g(38 %)
gesättigte Fettsäuren8,35 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
550 g
500 g
Jodsalz mit Fluorid
3 Zweige
3
1 Stück
Orangenschale unbehandelt
100 g
geriebener Gouda fettarm (20 % Fett)
220 g
3
Pfeffer aus der Mühle
Paprikapulver edelsüß
80 g
30 g
4
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform mit Backpapier auslegen. Die Möhren und Pastinaken schälen und der Länge nach vierteln. In kochendem Salzwasser ca. 1 Minute kochen lassen, danach abgießen und gut abtropfen lassen.

2.

Die Rosmarinnadeln abzupfen und zusammen mit dem geschälten Knoblauch und der Orangenschale fein hacken. Mit dem Gemüse vermengen und in die Form geben. Die Hälfte des Käses mit der sauren Sahne und den Eiern verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Cayenne pikant würzen und über das Gemüse geben. Die Haselnüsse grob hacken und mit den Sonnenblumenkernen sowie dem restlichen Käse darüber streuen. Im Ofen ca. 40 Minuten backen.

3.

Dazu jeweils 1 Vollkornbrötchen reichen. Wer es frisch mag, kann noch einen Feldsalat zubereiten.

Video Tipps

Wie Sie eine Pastinake am besten schälen, putzen und waschen