Kalbsrouladen

mit Kürbis-Spinatfüllung
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsrouladen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
136
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien136 kcal(6 %)
Protein22 g(22 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K97,9 μg(163 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin12,2 mg(102 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure50 μg(17 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin2,1 μg(5 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium578 mg(14 %)
Calcium59 mg(6 %)
Magnesium35 mg(12 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure175 mg
Cholesterin63 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
100 g
2
1 Msp.
1 TL
100 ml
2 EL
1 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KürbisBlattspinatSauerrahmRapsölAhornsirupIngwer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Kürbis schälen, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in sehr kleine Würfel schneiden. Die Kürbiswürfel in wenig Salzwasser bissfest garen, in einem Sieb abtropfen lassen.

2.

Den Spinat putzen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren. Durch ein Sieb gießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

3.

Die Kalbsschnitzel mit fließend kaltem Wasser abbrausen, trockentupfen und zwischen Frischhaltefolie flach klopfen. Von beiden Seiten mit Jodsalz und wenig Ingwerpulver würzen.

4.

Die Schnitzel mit den Spinatblättern belegen und die Kürbiswürfel darauf verteilen. Die Schnitzel von einer Längsseite her aufrollen und mit Bindfaden zusammenbinden.

5.

Eine beschichtete Pfanne mit Rapsöl ausreiben, erhitzen und die Röllchen darin rundherum etwa 5 Minuten anbraten. Die Gemüsebrühe dazu gießen und das Ganze zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 bis 25 Minuten schmoren lassen.

6.

Die Röllchen aus der Pfanne nehmen, Bindfaden entfernen, in dünne Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten. Die Sauce einmal aufkochen, dann von der Kochstelle nehmen und den Sauerrahm einrühren. Sauce mit wenig Ahornsirup, Jodsalz und Ingwerpulver pikant abschmecken und die Röllchen damit umgießen. Dazu passen Dampfkartoffeln.