Kaninchen auf Risotto

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kaninchen auf Risotto
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 13 h
Fertig
Kalorien:
723
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien723 kcal(34 %)
Protein56 g(57 %)
Fett39 g(34 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K24,5 μg(41 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin32,7 mg(273 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure32 μg(11 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin4,9 μg(11 %)
Vitamin B₁₂25,1 μg(837 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium1.107 mg(28 %)
Calcium97 mg(10 %)
Magnesium81 mg(27 %)
Eisen8,1 mg(54 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren11,7 g
Harnsäure266 mg
Cholesterin221 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Für das Vanillerisotto
3
Schalotten fein gehackt
1
Knoblauchzehe fein gehackt
1
Vanilleschote der Länge nach aufgeschnitten
100 g
100 ml
300 ml
kochende Hühnerbrühe
10 g
1 EL
10 g
frisch geriebener Parmesan
1 EL
Schnittlauch fein gehackt
Pfeffer aus der Mühle
4
Petersilienzweige zum Garnieren
Für die Kaninchenkeulen
4
250 g
2
2 EL
1
Zwiebel grob gehackt
2
Knoblauchzehen geschält
3
150 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotweinKalbsfondWeißweinMascarponeButterParmesan
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für die Kaninchenkeulen: Wein mit Lorbeer, Pfeffer, Zwiebel, Thymian und Knoblauch zum Kochen bringen und 3-5 Min. köcheln lassen. Die Kaninchenkeulen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Keulen in die abgekühlte Marinade legen und circa 12 Std. ziehen lassen. Ab und zu wenden.

Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Keulen abtropfen lassen und auf ein Blech legen. Mit dem Kalbsfond begießen und im heißen Backofen in etwa 35 Min. goldbraun braten (immer wieder wenden).

2.

Für das Risotto: 2 EL Öl erhitzen. Schalotten, Knoblauch und Vanilleschote hineingeben und bei mittlerer Hitze andünsten. Den Reis dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Weißwein löschen und unter Rühren etwas verdampfen lassen. Ein Drittel der Hühnerbrühe zum Reis schütten, etwas einkochen lassen, dann das nächste Drittel der Hühnerbrühe dazugeben, unter Rühren (am besten mit einem Holzlöffel) noch mal einkochen lassen und so weiter verfahren bis die Brühe aufgebraucht ist. Sobald der Reis bissfest ist, die Butter, den Mascarpone und den Parmesan unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Schnittlauch würzen. Die Vanilleschote herausheben und den Reis warm stellen.

3.
Die Keulen auf dem warmen Risotto anrichten und mit Petersilie garniert servieren.
 
Dass Rezept mag lecker sein - aber wie es vorgestellt wird ist sehr verbesserungswürdig. Erst das Risotto und dann die Marinade für 12 Stunden? Es wäre schön, wenn hier mal nachgebessert würde.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Sie haben recht. Zunächst Schritt 2 und 3 dann Schritt 1. Danke für den Hinweis.