Karpfenfilet mit Paprikaschaum und Kartoffelkroketten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Karpfenfilet mit Paprikaschaum und Kartoffelkroketten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
2666
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.666 kcal(127 %)
Protein38 g(39 %)
Fett264 g(228 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,7 g(22 %)
Automatic
Vitamin A1,8 mg(225 %)
Vitamin D2,2 μg(11 %)
Vitamin E49,8 mg(415 %)
Vitamin K291,7 μg(486 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin14,2 mg(118 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure188 μg(63 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin31,1 μg(69 %)
Vitamin B₁₂2,7 μg(90 %)
Vitamin C232 mg(244 %)
Kalium1.858 mg(46 %)
Calcium202 mg(20 %)
Magnesium166 mg(55 %)
Eisen5,8 mg(39 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren35,9 g
Harnsäure296 mg
Cholesterin399 mg
Zucker gesamt9 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
mehligkochende Kartoffeln
Für die Sauce
2
1
2 EL
3
150 ml
Pfeffer aus der Mühle
100 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Für den Fisch
4 Stück
Karpfenfilet küchenfertig, mit Haut, à ca. 160 g
½
unbehandelte Zitrone Saft
1 EL
1 EL
Für die Kartoffelkroketten
2 EL
3
1 EL
frisch geriebene Muskat
1 l
Pflanzenöl zum Frittieren
1
kleine Zucchini längs in Streifen geschnitten
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. In Salzwasser in ca. 20 Minuten weich kochen. Zwischenzeitlich für die Paprikasauce die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und hacken. Die Paprika waschen, putzen, halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden (etwas davon zum Garnieren zurückhalten). Die Zwiebeln im heißen Öl glasig schwitzen, den Knoblauch und Paprika zugeben, 3 Minuten dünsten lassen, die Gemüsebrühe angießen, aufkochen und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit dem Pürierstab durchmixen, mit Salz und Pfeffer würzen, die Sahne zugeben noch ca. 5 Minuten offen leise köcheln lassen. Zum Schluss die zurückgehaltenen Paprikastücke einrühren und abschmecken. Die Karpfenfilets waschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Die Butter und das Olivenöl in einer grossen Pfanne erhitzen und die Karpfenfilets von jeder Seite ca. 2-3 Minuten braten. Mit Pfeffer übermahlen. Die Kartoffeln abgießen und etwas ausdämpfen lassen. Die Kartoffeln noch warm durch die Kartoffelpresse drücken und sofort mit der Butter, den Eigelben, dem Mehl, Salz, Pfeffer und Muskat verkneten. Die Masse muss gut zusammenhalten. Sollte der Teig zu nass oder zu trocken sein, entweder Eigelb oder Mehl untermengen. Aus der Masse walnussgroße Kroketten formen. Das Öl auf 170° erhitzen. Die Kroketten im Öl 3-4 Min. portionsweise frittieren. Nach Belieben kann man noch einige Streifen von einer kleinen Zucchini frittieren und die Fischfilets damit garnieren.
2.
Die Karpfenfilets mit der Sauce und den Kroketten auf vorgewärmte Teller anrichten und servieren.