EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr

Kartoffelbratling mit pochiertem Ei

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kartoffelbratling mit pochiertem Ei

Kartoffelbratling mit pochiertem Ei - Köstliche Veggie-Frikadellen unter zartem Ei – so einfach, so gut!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
240
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien240 kcal(11 %)
Protein12 g(12 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K33,9 μg(57 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,4 mg(37 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure77 μg(26 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin18,3 μg(41 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium592 mg(15 %)
Calcium74 mg(7 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure34 mg
Cholesterin275 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 große Wirsingblätter
Salz
1 Zwiebel
500 g festkochende Kartoffeln
5 Eier
40 g Mehl (2 EL)
20 g Kartoffelstärke (1 EL)
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
1 TL Butter
50 ml Essig
½ Bund Rucola
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelRucolaButterWirsingblattSalzZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Wirsingblätter waschen, trockenschütteln, harte Blattrippen flachschneiden, Blätter in Streifen schneiden. Wirsing in kochendem Salzwasser 2–3 Minuten blanchieren, herausnehmen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

2.

Zwiebel schälen und fein hacken.

3.

Kartoffeln schälen, waschen, fein reiben und gut ausdrücken. Mit Zwiebel, Kohl, 1 Ei, Mehl und Stärke zu einem glatten Teig verkneten und mit Salz, Pfeffer und frisch abgeriebenem Muskat würzen. Aus der Kartoffelmasse 4 Bratlinge formen.

4.

Butter in einer Pfanne erhitzen. Bratlinge darin bei mittlerer Hitze in ca. 5 Minuten goldbraun braten. Hitze reduzieren und noch 5 Minuten ziehen lassen.

5.

Inzwischen restliche Eier einzeln in Tassen aufschlagen.

6.

Essig und 1 l Wasser in einen Topf geben und zum Sieden bringen. Eier vorsichtig hineingleiten und 4 Minuten köcheln lassen.

7.

In der Zwischenzeit Rucola waschen und trockenschleudern. Auf 4 Tellern verteilen, je 1 Bratling daraufsetzen und mit je 1 pochierten Ei abschließen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite