Kartoffelkuchen mit Spargel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffelkuchen mit Spargel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
60 g saure Sahne
200 g Mehl
1 Ei
1 Prise Salz
Olivenöl für die Form
Für den Belag
300 g mehligkochende Kartoffeln
500 g grüner Spargel
Salz
100 ml Buttermilch
150 g Crème légère
4 Eier
50 g frisch geriebener Käse z. B. Greyerzer
1 Handvoll frisch gehackte Frühlingskräuter z. B. Thymian, Kerbel, Bärlauch und Schnittlauchröllchen
Muskat frisch gerieben
Thymianblüten zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpargelKartoffelButtermilchsaure SahneKäseEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig die saure Sahne mit dem Mehl, Ei, Salz und nach Bedarf 1-2 EL kaltem Wasser rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
2.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Tarteform mit Öl auspinseln.
3.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche in Größe der Form ausrollen und die geölte Form damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen. Die Kartoffeln waschen und ca. 30 Minuten gar dämpfen. Das untere Drittel vom Spargel schälen und die Stangen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. 2-3 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, abschrecken und gut abtropfen lassen.

4.

Die Kartoffeln schälen, stampfen und ausdampfen lassen. Die Buttermilch mit der Crème légère, den Eiern, Käse und den Kräutern verrühren. Mit Salz und Muskat würzen und die Kartoffeln sowie den Spargel unterheben. Die Masse auf dem Teigboden verteilen und im Ofen ca. 50 Minuten goldbraun backen. Sollte die Tarte zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken. Nach Belieben noch heiß oder lauwarm mit Thymianblüten garniert servieren.