Kartoffelrösti mit Matjes

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffelrösti mit Matjes
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Matjes-Rösti
4
große fest kochende Kartoffeln
4
½ TL
1 EL
50 g
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
Butter zum Braten
2
2 EL
150 g
2 EL
½ TL
gemahlener Koriander
2 EL
gehackte Petersilie
Koriandergrün zum Garniere
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln schälen, waschen, grob reiben, gut ausdrücken, in eine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Matjes in Stücke schneiden und zu den geriebenen Kartoffeln geben. Die Speisestärke, den Paprika und 1 EL Butter zugeben und vermengen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen. In einer Pfanne portionsweise 8 kleine Rösti ausbacken, mit Pfeffer bestreuen und im Ofen warm halten.

2.

Die Gurken schälen und in kleine Würfel schneiden. In heißer Butter anschwitzen, die Creme fraîche, den Zitronensaft, den Koriander, die Petersilie und Pfeffer zugeben und alles zu einer sämigen Sauce einköcheln lassen. Die Rösti mit der Sauce anrichten und mit Koriandergrün garniert servieren.