Kastanienfüllung für den Truthahn

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kastanienfüllung für den Truthahn
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
2208
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.208 kcal(105 %)
Protein42 g(43 %)
Fett47 g(41 %)
Kohlenhydrate397 g(265 %)
zugesetzter Zucker20 g(80 %)
Ballaststoffe53,2 g(177 %)
Automatic
Vitamin A4,7 mg(588 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E18,3 mg(153 %)
Vitamin K133,9 μg(223 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂1,2 mg(109 %)
Niacin24,3 mg(203 %)
Vitamin B₆2,8 mg(200 %)
Folsäure337 μg(112 %)
Pantothensäure6,6 mg(110 %)
Biotin27,8 μg(62 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C193 mg(203 %)
Kalium4.116 mg(103 %)
Calcium300 mg(30 %)
Magnesium523 mg(174 %)
Eisen13,1 mg(87 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink11,7 mg(146 %)
gesättigte Fettsäuren26,2 g
Harnsäure242 mg
Cholesterin99 mg
Zucker gesamt117 g

Zutaten

für
1
Zutaten
100 g
300 g
250 ml
100 g
100 g
getrocknete Cranberrys
150 g
Mais Dose
1
1
3 EL
200 g
gegarte Maronen vakuumverpackt
4 EL
gehackte Petersilie
1 TL
1 Prise
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SüßkartoffelMaroneMaisBulgurCranberryButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Wildreis in einem Sieb abwaschen und in leicht gesalzenem Wasser aufkochen lassen, dann die Temperatur senken und ca. 20 Minuten (oder je nach Packungsangabe) ausquellen lassen.
2.
Die Süßkartoffeln schälen und ca. 2 cm groß würfeln. Die Gemüsebrühe aufkochen, den Bulgur einstreuen und bei geringer Hitze ca. 30 Minuten weich garen. In den letzten ca. 10 Minuten die Süßkartoffen und die Cranberries dazu geben.
3.
Den Mais abtropfen lassen. Die Schalotte häuten und grob würfeln. Den Sellerie waschen, putzen und in Streifen schneiden. Die Butter erhitzen und die Schalotte mit dem Sellerie darin glasig schwitzen. Die Maronen zugeben und unter schwenken glasieren.
4.
Vom Reis und Bulgur falls nötig übrige Flüssigkeit abgießen. Mit der Zwiebel-Maronen-Mischung vermengen. Die Petersilie und den Mais dazu geben und alles mit Salz, Curry und Chili abschmecken.