Smarter Klassiker

Kastenkuchen mit Apfel und Schokolade

5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Kastenkuchen mit Apfel und Schokolade

Kastenkuchen mit Apfel und Schokolade - Lecker und saftig mit dem Extra an Schokolade

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
261
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der hohe Kakaoanteil in der Zartbitterschokolade enthält eine Menge Flavonoide, natürliche Pflanzenfarbstoffe, die Viren bekämpfen und Entzündungen hemmen können. Catechine, ebenfalls Pflanzenfarbstoffe, können sich positiv auf den Blutdruck sowie den Blutzuckerspiegel auswirken. Außerdem enthaltenes Magnesium kann Krämpfe und Spannungen lösen und ist generell für die Funktion von Nerven und Muskeln wichtig.

Anstatt die Schokolade im Kuchen zu verbacken, kann sie ebenso gut geschmolzen und nach dem Backen auf dem Kuchen verteilt werden. Eine Handvoll gehackte Pistazien auf der Schokoglasur runden den Kuchen optisch sowie geschmacklich ab.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien261 kcal(12 %)
Protein6 g(6 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker8,4 g(34 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K5,5 μg(9 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure25,4 μg(8 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C4,9 mg(5 %)
Kalium310,1 mg(8 %)
Calcium34,3 mg(3 %)
Magnesium45,4 mg(15 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod2,2 μg(1 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren7,8 g
Harnsäure34 mg
Cholesterin73 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
170 g
Zartbitterschokolade (mind. 70 % Kakaoanteil)
100 g
165 g
Dinkelmehl Type 630
3 TL
2
1 EL
100 g
weiche Butter
100 g
2 EL
1 Prise
3

Zubereitungsschritte

1.

Die Kuchenform, wenn nötig, ausbuttern und bemehlen. Die Zartbitterschokolade in kleine Stückchen hacken. Mit den beiden Mehlsorten und dem Backpulver vermischen. Die Äpfel schälen, in kleine Stücke schneiden und mit dem Zitronensaft vermengen.

2.

Die Butter mit dem Handrührgerät cremig rühren. Die Eier nacheinander gründlich unterrühren, anschließend Apfelmus, Honig und Salz einrühren. Die Mehl-Schokomischung und die Äpfel zugeben und nur noch mit einem Löffel untermengen. Den Teig in die Form füllen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 1 Stunde backen. Anschließend noch ca. 15 Minuten im ausgeschalteten Backofen ruhen lassen.