Kleine Pizzen mit Rucola und Schinken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Pizzen mit Rucola und Schinken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Kalorien:
401
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien401 kcal(19 %)
Protein13 g(13 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K27,1 μg(45 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,9 mg(41 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure42 μg(14 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin5,5 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium394 mg(10 %)
Calcium134 mg(13 %)
Magnesium28 mg(9 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod68 μg(34 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren10,2 g
Harnsäure34 mg
Cholesterin44 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
12
Für den Teig
½ Würfel Hefe
¼ TL Zucker
400 g Mehl
1 TL Salz
4 EL Olivenöl
Für den Belag
2 Zwiebeln
5 Knoblauchzehen
8 EL Olivenöl
500 g geschälte Tomaten (Dose)
150 g frische Champignons
150 g entsteinte Oliven
2 Kugeln Mozzarella á 125 g
150 g eingelegte Peperoni
1 EL fein geschnittenes Basilikum
Salz
Pfeffer aus der Mühle
200 g Mascarpone
Zum Garnieren
1 Bund Rucola
150 g hauchdünn geschnittener Parmaschinken (16 Scheiben)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Hefe mit dem Zucker und 200 ml lauwarmem Wasser glatt rühren, dann mit dem Mehl, Salz und Olivenöl mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts zu einem elastischen Teig verkneten. 45 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Inzwischen die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, fein hacken und in einem Topf in 4 EL Öl andünsten.

2.

Die Tomaten zugeben und alles 15 Minuten köcheln lassen. Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Champignons putzen und in Scheibe schneiden. Die Oliven und den Mozzarella ebenso in dünne Scheiben schneiden. Die Peperoni in Ringe schneiden. Das Basilikum unter die Tomatensauce mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zusammenkneten, zu einer Rolle formen und in 16 Teile schneiden.

3.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche 16 kleine Pizzen ausrollen, auf ein gefettetes Backblech legen, einen Rand formen und die Tomatenmischung darauf verteilen. Die Pilze, Peperoni und Oliven darauf streuen und mit dem Mozzarella und der Mascarpone (in Flöckchen) belegen. Das restliche Olivenöl darüber träufeln und die Minipizzen im vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten backen. Den Rucola waschen, putzen, verlesen, trocken schleudern und die groben Stiele entfernen. Kleine Rucolabündel mit je einer Scheibe Parmaschinken umwickeln und auf die fertig gebackenen Pizzen legen und servieren.

Schlagwörter
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite