Knusprig gebackene Seezunge mit Dip

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Knusprig gebackene Seezunge mit Dip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
647
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien647 kcal(31 %)
Protein39 g(40 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E6 mg(50 %)
Vitamin K34,7 μg(58 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin11,1 mg(93 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure79 μg(26 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin25,7 μg(57 %)
Vitamin B₁₂2,8 μg(93 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium686 mg(17 %)
Calcium113 mg(11 %)
Magnesium101 mg(34 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod46 μg(23 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren11,7 g
Harnsäure232 mg
Cholesterin345 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Für die Sauce Tartar
2 Eier
1 Schalotte
4 EL Mayonnaise
2 EL saure Sahne
1 EL Kapern
2 kleine Gewürzgurken
2 EL Schnittlauchröllchen
1 TL scharfer Senf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für den Fisch
600 g Seezungenfilet
Salz
Pfeffer aus der Mühle
½ Zitrone Saft
60 g Mehl
2 Eier
150 g Paniermehl
Pflanzenöl zum Frittieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Sauce die Eier hart kochen. Die Schalotte schälen und sehr fein hacken. Die Mayonnaise und saure Sahne zugeben, die Kapern hacken und ebenfalls zufügen. Die Gurken sehr fein würfeln. Die Eier pellen, fein würfeln und zugeben. Alles miteinander vermengen, den Schnittlauch zugeben, mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Die Seezunge abbrausen, trocken tupfen und in 5-6 cm lange und etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Zitronensaft beträufeln und im Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen und portionsweise in den verquirlten Eiern wenden. Mit den Bröseln panieren und portionsweise im heißen Fett (ca. 170°C) in einem Topf oder einer Fritteuse 3-4 Minuten goldbraun ausbacken.
3.
Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit der Tatarensauce servieren.