Saisonale Küche

Kürbis-Nudel-Gratin mit Zucchini

4.8
Durchschnitt: 4.8 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Kürbis-Nudel-Gratin mit Zucchini

Kürbis-Nudel-Gratin mit Zucchini - Dinkelflakes sorgen für Abwechslung auf dem Teller

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 58 min
Fertig
Kalorien:
408
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kürbis punktet mit reichlich zellschützendem Betacarotin, aber auch Kalzium, Eisen, Vitamin C und B. Dabei hat der Hokkaido-Kürbis einen großen Vorteil gegenüber anderen Kürbissen: Seine Schale wird beim Kochen weich! 

Wenn es mal schnell gehen muss, können Sie ruhig Tiefkühlgemüse nutzen. Frisches Gemüse verliert durch lange Transportwege und Lagerung bereits einen Teil der Vitamine. Obst und Gemüse, das direkt nach der Ernte tiefgefroren wird, ist daher eine prima Alternative.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien408 kcal(19 %)
Protein18,4 g(19 %)
Fett10,2 g(9 %)
Kohlenhydrate60,2 g(40 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K14 μg(23 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,7 mg(23 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure43,9 μg(15 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin3,5 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C21,5 mg(23 %)
Kalium417,3 mg(10 %)
Calcium152,8 mg(15 %)
Magnesium24 mg(8 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure57,1 mg
Cholesterin8,7 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K14 μg(23 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,6 mg(63 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure74 μg(25 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin2,6 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium721 mg(18 %)
Calcium268 mg(27 %)
Magnesium124 mg(41 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod57 μg(29 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren7,1 g
Harnsäure122 mg
Cholesterin27 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
350 g
1
2 EL
125 g
Mozzarella (20 % Fett i. Tr.)
30 g
Parmesan (am Stück; 30 % Fett i. Tr.)
25 g
Dinkelflakes oder alternativ Dinkelflocken

Zubereitungsschritte

1.

Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen und gut abtropfen lassen.

2.

Inzwischen Hokkaido waschen, halbieren, Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden. Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Olivenöl in einer breiten Pfanne erhitzen. Kürbis und Zucchini zugeben und 6–8 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Gelegentlich umrühren und eventuell 1–2 EL Wasser angießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 

3.

Mozzarella abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. Parmesan reiben. Nudeln mit Pfannengemüse und Parmesan in eine Auflaufform geben. Mozzarellastückchen darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 15 Minuten überbacken. Kurz herausnehmen, mit den Dinkelflakes bestreuen. Noch 2–3 Minuten weiterbacken, aus dem Backofen nehmen und sofort servieren.