Figurbewusst genießen

Kürbis-Ravioli mit Salbeibutter

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kürbis-Ravioli mit Salbeibutter

Kürbis-Ravioli mit Salbeibutter - Ciao, Supermarkt-Ravioli!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
705
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dank Vollkornmehl haben die selbstgemachten Kürbis-Ravioli zahlreiche Ballaststoffe im Gepäck. So hält das vegetarische Gericht schön lange satt. Mit dem Kürbis kommt nicht nur Geschmack ins Spiel, sondern noch reichlich Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe, wie zum Beispiel Carotinoide. Bekanntester Vertreter ist wohl das Betacarotin, das in der Lage ist zellschädigende freie Radikale abzufangen.

Die Füllung kann nach Belieben abgewandelt werden. Wie wäre es mit einer Möhren-Pecorino- oder einer Spinat-Ricotta-Füllung?

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien705 kcal(34 %)
Protein25 g(26 %)
Fett43 g(37 %)
Kohlenhydrate55 g(37 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,2 g(37 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E10 mg(83 %)
Vitamin K10,7 μg(18 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8,4 mg(70 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure110,8 μg(37 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin15,1 μg(34 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C11,8 mg(12 %)
Kalium925,4 mg(23 %)
Calcium222,4 mg(22 %)
Magnesium156,3 mg(52 %)
Eisen9,6 mg(64 %)
Jod16,6 μg(8 %)
Zink4,9 mg(61 %)
gesättigte Fettsäuren16,5 g
Harnsäure115,9 mg
Cholesterin202 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig Mehl, Eier und Öl mit 1 TL Salz zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Bei Bedarf etwas Wasser oder Mehl zufügen. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.

Für die Füllung Kürbisfruchtfleisch in sehr kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch zugeben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Kürbis zugeben, kurz mitbraten, mit der Brühe ablöschen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Parmesan reiben. Parmesan und Mandeln unter den Kürbis mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

3.

Teig halbieren und beide Hälften auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Hälfte des Teiges in Abständen von ca. 3 cm mit je 1–2 TL Füllung belegen und mit dem restlichen Teig bedecken. Teig um die Füllung herum gut andrücken und mit einem Teigrädchen Teigtaschen ausschneiden. Kürbis-Ravioli in kochendem Salzwasser 4–5 Minuten garen.

4.

Inzwischen Salbei waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Butter in einer heißen Pfanne schmelzen und Salbeiblättchen zugeben.

5.

Kürbis-Ravioli mit einer Siebkelle aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen und in der Salbeibutter schwenken. Auf Teller angerichtet servieren.