Klassiker mal anders

Kurkuma-Grießbrei mit Ingwer-Erdbeeren

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kurkuma-Grießbrei mit Ingwer-Erdbeeren

Kurkuma-Grießbrei mit Ingwer-Erdbeeren - Cremiger Erdbeergenuss, auch für's Frühstück!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
284
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das gelbe Gewürz Kurkuma hilft den Verdauungsorganen beim Aufspalten von Kohlenhydraten und bringt einen müden Stoffwechsel auf Trab. Der Kurkuma-Grießbrei liefert darüber hinaus Ballaststoffe aus dem Grieß, die für eine langanhaltende Sättigung und für einen gesunden Darm sorgen.

Dieser sättigende Kurkuma-Grießbrei kann statt mit Weizengrieß natürlich auch mit Dinkelgrieß zubereitet werden. Wer keinen Akazienhonig hat, verwendet Waldhonig oder einen normalen Blütenhonig.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien284 kcal(14 %)
Protein11 g(11 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker15,1 g(60 %)
Ballaststoffe2,1 g(7 %)
Kalorien376 kcal(18 %)
Protein14 g(14 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe3,8 g(13 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K7,9 μg(13 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin2,9 mg(24 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure73 μg(24 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin17,2 μg(38 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C63 mg(66 %)
Kalium590 mg(15 %)
Calcium328 mg(33 %)
Magnesium48 mg(16 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod34 μg(17 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren7,1 g
Harnsäure23 mg
Cholesterin76 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Erdbeeren
20 g Ingwer (1 Stück)
2 EL Akazienhonig
2 EL Zitronensaft
1 l Milch (1,5 % Fett)
2 TL Kurkumapulver
40 g Vollrohrzucker
100 g Weizen-Vollkorngrieß
1 Ei
2 EL Butter
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Reibe, 1 Schale, 1 Topf, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

Erdbeeren putzen, waschen und in Stücke schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Ingwer mit Akazienhonig und Zitronensaft verrühren, Erdbeeren untermischen und mindestens 15 Minuten ziehen lassen.

2.

Währenddessen Milch mit Kurkuma und Zucker aufkochen lassen. Grieß einstreuen und unter ständigem Rühren bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten quellen lassen. Vom Herd nehmen und 3 Minuten abkühlen lassen.

3.

Ei trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit der Butter unter den Grießbrei rühren und den Eischnee unterheben. Brei in Schälchen füllen und 5 Minuten abkühlen lassen. Zum Servieren die Erdbeeren darübergeben.