Labskaus mit Spiegelei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Labskaus mit Spiegelei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 3 h 20 min
Fertig
Kalorien:
734
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien734 kcal(35 %)
Protein39 g(40 %)
Fett46 g(40 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe8,9 g(30 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K66 μg(110 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin16,9 mg(141 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure250 μg(83 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin22,4 μg(50 %)
Vitamin B₁₂7,2 μg(240 %)
Vitamin C55 mg(58 %)
Kalium1.888 mg(47 %)
Calcium139 mg(14 %)
Magnesium101 mg(34 %)
Eisen6,9 mg(46 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink8,5 mg(106 %)
gesättigte Fettsäuren20,8 g
Harnsäure236 mg
Cholesterin328 mg
Zucker gesamt22 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g gepökelte Rinderbrust
1 Stange Lauch
2 Möhren
150 g Knollensellerie
1 Zwiebel
4 Lorbeerblätter
2 Gewürznelken
Salz
400 g Rote Bete
1 EL Zucker
5 EL Weißweinessig
500 g mehligkochende Kartoffeln
4 Cornichons aus dem Glas (mit Sud)
2 Schalotten
2 EL Butterschmalz
Pfeffer aus der Mühle
4 Eier
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Rinderbrust abbrausen und in einen Topf legen. Den Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Den Sellerie schälen und würfeln. Die Zwiebel putzen, waagrecht halbieren und jeweils mit einem Lorbeerblatt und 2 Nelken spicken. Alles zum Fleisch geben, mit kaltem Wasser bedecken, salzen und aufkochen lassen. Bei milder Hitze ca. 2 Stunden knapp unter dem Siedepunkt weich ziehen lassen. Zwischendurch den entstandenen Schaum abschöpfen.
2.
Die Rote Bete schälen. Mit Salzwasser knapp bedecken, Zucker, Essig und die übrigen Lorbeerblätter hinzufügen und, je nach Größe der Knollen, zugedeckt 45-60 Minuten weich kochen. Anschließend abkühlen lassen und pellen.
3.
Das Fleisch aus dem Sud nehmen und abkühlen lassen.
4.
In der Zwischenzeit die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten weich garen.
5.
Die Rinderbrust und die Rote Bete würfeln und zusammen mit den Cornichons durch einen Fleischwolf (feine Scheibe) drehen.
6.
Die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. 1 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin glasig anbraten. Die gewolfte Fleischmasse einrühren. Etwas Fleischsud angießen und etwa 10 Minuten sämig köcheln lassen. Die Kartoffeln pellen, durch die Kartoffelpresse drücken und unter die Fleischmasse mischen. Labskaus mit Salz, Pfeffer und Gurkensud würzig abschmecken.
7.
Das restliche Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Eier darin als Spiegeleier braten. Leicht salzen und pfeffern.
8.
Den Labskaus auf Tellern anrichten und die Spiegeleier darauf betten. Nach Belieben mit eingelegtem Hering servieren.