EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Klassiker für Vegetarier

Labskaus vegetarisch

5
Durchschnitt: 5 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Labskaus vegetarisch

Labskaus vegetarisch - Nordisches Kultgericht für Veggie-Fans

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
300
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die schwefelhaltigen ätherischen Öle aus Zwiebeln wirken wie ein natürliches Antibiotikum und können krankmachende Bakterien sowohl im Mund wie im Verdauungstrakt unschädlich machen. Sie leiden unter einem erhöhten Blutdruck? Dann essen Sie mehr Rote Bete: Das enthaltene Nitrat kann die Werte signifikant verbessern.

Den für Labskaus vegetarisch nicht benötigten Dill können Sie gut anderweitig verwenden: Wie wäre es zum Beispiel mit einem klassischen Gurkensalat mit Essig-Öl-Dressing oder aromatischer Selfmade Kräuterbutter?

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien300 kcal(14 %)
Protein12 g(12 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K20,3 μg(34 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,2 mg(43 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure157 μg(52 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin14,9 μg(33 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C41 mg(43 %)
Kalium1.173 mg(29 %)
Calcium105 mg(11 %)
Magnesium84 mg(28 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren2,2 g
Harnsäure54 mg
Cholesterin198 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
6 mehligkochende Kartoffeln (à 100 g)
2 Zwiebeln
2 Rote-Bete-Knollen
2 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer
¼ TL Kümmelpulver
1 Blatt Nori-Alge
1 EL Sesam (à 15 g; schwarz und weiß)
2 Stiele Dill
1 EL Kapern (à 15 g; Glas)
60 g Senfgurke
4 Eier
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RapsölSesamNori-AlgeDillKartoffelZwiebel
Zubereitung

Küchengeräte

1 Dämpfeinsatz, 1 Blitzhacker

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln waschen und ca. 30 Minuten in einem Dampfeinsatz über kochendem Wasser gar dämpfen.

2.

Inzwischen Zwiebeln und Rote Bete putzen, schälen und beides fein würfeln. Zwiebeln in einer Pfanne in 1 EL heißem Öl in 3 Minuten bei mittlerer Hitze leicht goldbraun braten. Rote-Bete-Würfel zugeben und 3 Minuten mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen, etwas Wasser zugießen und in ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze gar dünsten.

3.

Für das Topping Noriblatt, Sesam und etwas Salz in einem Blitzhacker zerkleinern. Dill waschen, trocken schütteln und Fähnchen abzupfen.

4.

Kapern und Senfgurken abtropfen lassen. Gurken fein würfeln. Kartoffeln pellen und leicht stückig zerstampfen. Kapern, Gurken und Rote Bete aus der Pfanne untermischen und abschmecken.

5.

Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Eier darin aufschlagen und bei mittlerer Hitze in 3–4 Minuten zu Spiegeleiern braten. Eier auf dem Labskaus vegetarisch anrichten, mit der Sesam-Nori-Mischung bestreuen und mit Dillfähnchen garnieren.

 
Wo bekomme ich denn Nori-Algen her?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Kochtriene, Nori-Algen finden Sie im Asia-Regal der meisten Supermärkte, Bioläden und Reformhäuser sowie in Asia-Läden. Viele Grüße von EAT SMARTER
Bild des Benutzers Biene27
Labskaus ist mein absolutes Lieblingsgericht - deswegen bin ich da immer ein wenig kritisch. Aber ich muss wirklich sagen, dass mir die Variante wirklich gut gefällt!
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite