Lamm-Teigtaschen mit Tomatendip

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lamm-Teigtaschen mit Tomatendip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig
Kalorien:
160
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien160 kcal(8 %)
Protein7 g(7 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K2,9 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure13 μg(4 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin1,9 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium167 mg(4 %)
Calcium25 mg(3 %)
Magnesium12 mg(4 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure45 mg
Cholesterin13 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
14
Für die Teigtaschen
250 g
1 TL
5 EL
250 g
2
2
½
1 EL
1 EL
frische gehackte Minze
1 EL
2 TL
2 TL
½ TL
Mehl zum Ausrollen
1
Öl zum Frittieren
Für die Tomaten-Raita
200 g
100 g
25 g
1 TL
frischer oder 1/2 TL getrockneter Thymian
gehacktes Koriandergrün
¼ TL
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlLammfiletJoghurtTomatenwürfelÖlTomatenmark
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Mehl mit Salz auf einer Arbeitsfläche vermischen und mit 2 EL Öl und 60 ml warmem Wasser zu einem glatten Teig verkneten, dabei noch ca. 50 ml Wasser unterarbeiten. Den Teig in Folie wickeln und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
2.
Das Lammfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Chili waschen, entkernen und fein hacken.
3.
3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch glasig schwitzen. Chili, Ingwer, Curry und Koriander hinzufügen und ca. 1 Minute mit braten. Mit Zitronensaft ablöschen, das Lammfleisch dazugeben, 150 ml Wasser zugießen, und offen auf kleiner Flamme köcheln, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Dann Tomatenmark unterrühren, Minze untermischen und die Füllung abkühlen lassen.
4.
Für die Raita den Jogurt aufrühren, alle anderen Zutaten untermischen und abschmecken.
5.
Den Teig nochmals durchkneten, halbieren und eine Hälfte auf einer bemehlten Fläche ca. 20 x 42 cm groß ausrollen und 7 Streifen von 20 X 6 cm Breite ausschneiden. Mit der zweiten Teighälfte ebenso verfahren. Auf das obere Ende von jedem Streifen ca. 1 TL Füllung geben und die Teigkante diagonal darüber klappen. Den Teigstreifen bis zum Ende diagonal auffalten. Die untere kurze Kante des Teiges mit Eiweiß bestreichen. Das Ende fest andrücken.
6.
Reichlich Öl in einer Fritteuse oder einem Topf erhitzen und die Teigtaschen bei 180°C portionsweise goldgelb ausbacken. (Das Öl ist heiß genug, wenn an einem hineingestellten Holzlöffelstiel kleine Bläschen aufsteigen. )
7.
Mit der Tomaten-Raita servieren.